Hat jemand Tipps um Kanji und Hanzi auseinanderzuhalten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also ehrlich, beides gleichzeitig zu lernen, halt ich für sehr sehr schwer, aber das war ja nicht deine Frage.

Lerne die Zeichen. Kanji in moderneren Texten (auch Zeitungen) verwendet die chinesischen vereinfachten Zeichen, die auf dem Festland üblich sind. Auf Taiwan und in der Literatur des klassischen Chinesisch sind die traditionellen Zeichen in Gebrauch. zb  國  oder 国

Am besten für dich: nimm die 2000 Zeichen Kanji Liste des japanischen Unterrichtsminsteriums, gibts als PDF und arbeite dich da Schritt für Schritt durch. Damit kannst du auch chinesische Seiten (Zeitungen) gut verstehen - aber du musst die chinesische Aussprache (in Pinyin mit Tönen) natürlich extra lernen.

Die Bedeutung des verwendeten Zechen ist aber niocht so verschieden, wie oft behauptet. Also lern einfach fleißig deine Zeichen  :)

bztmsa 11.08.2017, 16:43

Ja hab eine Bücherreihe mit den offiziell gebräuchlichen Zeichen...also gibt's wohl keine andere Möglichkeit als auswendiglernen und anwenden..naja muss man halt durch :D Danke für die Antwort!

1
suziesext1237 11.08.2017, 16:50
@bztmsa

na ja, am Anfang hat man ja bei den Zeichen keinerlei Bezugspunkte zu andern Sprachen. Aber schau die sehr intensiv mal das System der Radikale an, nach dem chinesiche Wörterbücher aufgebaut sind, vor allem seit Kaiser Kangxi. Wenn du die ca 230 Radikale kennst - dann siehst du, dass alle Zeichen, auch die kompliziertesten, immer aus diesen Elementen bestehn, und dann kannst du dir das auch besser merken.

zb mit der Javasoftware Dimsum (freeware)

http://www.mandarintools.com/dimsum.html

 oder der chinesischen Textverarbeitung NJStar Chinese WP (Kostet)

4
bztmsa 12.08.2017, 13:09
@suziesext1237

Ja meine Bücher bauen auch auf Radikalen bzw. Primitiven auf :) Ist eine super Methode, Dankeschön :)

1

"Kanji" sind "Hanzi"!

Wenn Du die Hanzi lernst (traditionelle und Kurzformen), weißt Du auch, wie die "Kanji" aussehen und wie sie übersetzt werden (die Aussprache ist i.d.R. sehr unterschiedlich).

Allerdings gibt es schon Ausnahmen. Sowohl die Südkoreaner als auch die Japaner haben einige "Hanzi" bereits ihren Erfordernissen angepasst und faktisch verfälscht.

bztmsa 15.08.2017, 19:44

Genau da liegt ja das Problem: Kanji haben eben nicht alle ursprünglichen Bedeutungen der Hanzi beibehalten und darauf bezog sich meine Frage.

0
666Phoenix 15.08.2017, 20:03
@bztmsa

Dann kannst Du nur beide lernen, die Urbedeutungen und die Abweichungen. Regel gibt es dazu m. E. nicht.

0

Was möchtest Du wissen?