Hat jemand Tipps oder Erfahrungen zur Zahnreinigung ohne chemische Produkte und Mundspülungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

Ja, also ich kenne das ''ÖL-Ziehen''. 

Das heisst; man nehme jeden morgen vor dem Zähneputzen ein bisschen  Öl (Sonnenblumenöl) in den Mund und zieht es 10-15min. durch die Zähne. 

Dadurch sollte sich kein Zahnstein mehr bilden und auch ansonsten soll es gesund für die Zähne und allgemein für den Körper sein, da es Bakterien entzieht. 

Nach der Prozedur unbedingt das Öl ausspucken und zähne putzen. 

Ganz ohne Zahnpasta geht es aber nicht... Gut, es gibt Länder die kommen ohne Zahnpasta aus, die sind aber so arm dass es auch keine Nahrung gibt die so den Zähnen schadet wie unsere... und die kauen dann einfach auf einem Holz herum um ihre Zähne zu reinigen :-) 

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum? Never Change a Winning Team!

Als Kind hab ich mal erlebt, dass sich alte Leute mit Salz und Zahnbürste die Zähne geputzt haben .... Scheuermittel, oder was?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bessere Sachen gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
smokingharald 12.12.2015, 20:18

Alternativen wegen des Fluorids. Natürlich geht es nicht unbedingt ganz ohne Zahnpasta in irgendeiner Form. Nur die klassischen machen mich krank.

1
tellme2006 14.12.2015, 10:30
@smokingharald

Zwecks dem Fluorid gibt´s doch auch spezielle Zahnpastas oder Elmex Gelee? Was macht dich denn krank?

0

Was möchtest Du wissen?