Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gesicht zwei mal waschen. 1. make up mit auf Öl basierenden make up entferner entfernen (Öl löst das make up am besten) 2. mit waschgel waschen, damit auch der letze dreck weg ist. 3. 1-2 wöchentlich ein Peeling benutzen oder ein aha- oder bha- Peeling benutzen (persönlicher Favorit) 4. einen nicht alkoholhaltigen Toner benutzen, um den pH-wert der Haut zu neutralisieren 5. falls pickelmale vorhanden: 'whitening' oder 'brightening' seren benutzen, keine Angst, machen einen nicht weißer, hellen nur die Male auf. 6. eine feuchtigkeitscreme auftragen 7. tagsüber noch Sonnencreme auftragen (zeigt jetzt keinen Effekt, dafür aber in 20 Jahren!

8. vielleicht hin und wieder eine Maske benutzen. 

Natürlich sollte man alle Produkte auf den hauttyp abstimmen. Wenn man möchte kann man die Pflege auch mit augencreme oder sonst was aufpeppen. Wichtig ist nur die flüssigeren Sachen, vor den dickflüssigeren aufzutragen. 

Manche werden sagen, dass das zu viele Produkte sind, doch bei mir funktioniert es! 

Deine Haut ist ein Organ und bringt alles zum Vorschein, was sich in deinem inneren abspielt. Somit wird die Haut von Rauchern z.b. meist etwas schlechter. Aber auch Allergien (z.b. Nüsse) oder schlechte Ernährung können Pickel verursachen.

Des Weiteren solltest du ein bis zweimal die Woche ein Peeling machen, um tote Hautschüppchen zu entfernen. Morgens und Abend mit einer milden Reinigung waschen und ein leichtes, ölfreies Feuchtigkeitfluid auftragen.

Zudem:

-Wenig oder gar kein Make-up so oft wie möglich
-viel trinken
-keine Gesichtswasser mit Alkohol -->die desinfizieren zwar kleine stellen, regen aber auch die talgproduktion an. Die Folge: Deine Haut wird fettig, verstopft und es entstehen noch merh Pickel!

Am besten du wäschst dein Gesicht morgens und abens mit einer Waschlotion und benutzt nachher ein Gesichtswasser. Außerdem abends immer abschminken. Vielleicht kann die auch eine Kosmetikerin helfen.

Was möchtest Du wissen?