Hat jemand schonmal die Atkins-Diät ausprobiert? Hat's funktioniert? Und darf man da wirklich soviel

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vor etlichen Jahren hat eine Arbeitskollegin diese Diät gemacht. Die Ernährung ist zu einseitig und ungesund. Sie nahm zwar erst mal ab, hatte aber später mehr als das Abgenommene wieder zugenommen. Kein normales Brot, nur selbstgebackenes nach speziellem Rezept. Götterspeise (selbstgemacht) aß sie täglich.

Jap, bin noch in Phase 1, aber bis jetzt alles bestens! Keinerlei Mangelerscheinungen und schon 3 kg runter. Ist aber schwierig (im Schulalltag) nur 10-20g KH zu sich zu nehmen. Das tolle ist, wenn man dann doch mal Lust auf Süßes hat, kann man sich einfach iiiiirgendwas mit z.B. Stevia machen... Dann ist der heißhunger auch schon wieder weg (: Bin sehr zufrieden mit der Atkins Ernährung, allerdings muss man es diszipliniert durchziehen.. vorallem damit es keinen jojoeffekt gibt! Ei, Fleisch und Käse hängen mir allerdings zum Hals raus mittlerweile^^ Naja, gibt genug Alternativen (:

Diese Diät ist Asbach-uralt. Die hat damals meine Mutter gemacht: Sie war total begeistert, weil sie gar keinen Appetit mehr hatte, überhaupt etwas von diesem Fettzeugs zu essen. Es hat also gut geklappt, weil sie dann wegen des wenigen Essens abgenommen hat. Zu deiner Frage: Man darf also essen, aber man kriegt es nicht runter...

Allerdings hat sie dann den Arzt aufsuchen müssen, weil ihr Kopf ganz fürchterlich juckte... es stellte sich heraus, dass sie durch die einseitige Ernährung einen Hautausschlag bekommen hatte. Natürlich hat sie die Diät dann abgebrochen.

Heutzutage ist man da etwas schlauer - einseitige Ernährung ist nie gut (Mangelerscheinungen, bei Atkins auch Gichtrisiko) und Crash-Diäten auch nicht, weil man hinterher umso schneller wieder zu nimmt.

Diäten, egal welcher Art, sind nicht zu empfehlen. Besser ist eine dauerhafte Umstellung der Ernährung. Abnehmen tust du bei negativer Energiebilanz (Weniger Energie zuführen als du verbrennst -> Kalorienrechner)

Ich weiß, des haut bei mir aber leider net hin. Ich hab jetz geplant erstmal ganz schnell 6kg abzunehmen, damit ich einfach mal so n' Wohlfühlgewicht für mich hab und dann nen Gang runterzuschalten und meine Ernährung auch dauerhaft umzustellen.

0
@emoWolf

Ganz schnell 6kg abnehmen ist ne schlechte Idee. Machs lieber langsam und dauerhaft.

0

Wenn man normal frühstückt und sich sonst an die Atkins Diät hält, hat man wunderbare Resultate, kann durchhalten, keine Mangelerscheinungen und nichts weiter.

sie funktioniert, aber wenn du dann wieder normal ißt, nimmst du auch wieder zu. auch atkins funktioniert nur mir sport und man sollte sich an den plan halten.

naja wenn du nie wieder was anderes essen willst, bzw nie wieder kohlenhydrate dann mach die diät!

das kann klappen aber sei dir bewusst wo überall Kohlenhydrate drin sind

Hallo emoWolf, hab ich probiert, ein paarmal hat nicht funktioniert! Schau hier mal rein "Unsere Nahrung unser Schicksal" im Emu-Verlag erschienen. Hat mir geholfen, hale mein Idealgewicht jetzt seit 25 Jahren. viel Erfolg vom Mixer.

Was möchtest Du wissen?