Hat jemand schon mal erlebt, dass eine sog. Hinterhofmoschee geschlossen wurde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Hinterhofmoschee ist meistens ein älteres Gebäude, welches dann von dem jeweiligen muslimischen Verein gemietet wurde oder so. Wenn die umziehen, dann wirds abgerissen. Hab ich selbst mit der Moschee in Oldenburg erlebt. Moschee umgezogen in ein uraltes Einfamilienhaus und das alte Gebäude wurde abgerissen, um dort 2 parallele STraßen zusammenzuführen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, so richtig live miterlebt habe ich eine hinterhofmoscheeschliessung noch nie. will ich aber unbedingt mal noch machen bevor ich sterbe, stells mir wahnsinnig spannend vor. völlig unbegreiflich, dass nicht pausenlos in den medien darüber berichtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht anders als mit christlichen Gebetshäusern.

In Amsterdam wurde z. B. eine Kirche zum Eventroom (Paradiso).

Verlassen ist verlassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abriss oder verkauf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?