Hat jemand schon mal erfahrung als Online Promoter als Nebentätigkeit gemacht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Guten Tag,

wenn du eine solche Stelle als Nebenerwerb eröffnen musst, wirst du einen Gewerbeschein anmelden müssen.

Ich würde dir empfehlen, dich an den Tisch mit diesem Unternehmen zu setzen, wenn du wirklich die Absicht hast, diese Stelle in Betracht zu ziehen.

Wir vertreiben selbst einige Produkte über Grosshändler, falls du Interesse hast, melde dich einfach. Ich erkläre dir gerne unser Konzept und vielleicht möchtetst du mehr erfahren.

Melde dich einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

- wieso macht die Firma das nicht selbst?
- die Angebote sollen über deinen eBay Account verkauft werden? Dann bist du rechtlich gesehen der Verkäufer mit allen Rechten und Pflichten
- die Käufer Zahlen an dich direkt? Oder an die Firma?

Das ganze hört dich wie ein riesen  Betrug an!!

Gruß
Falke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bslove
18.08.2016, 21:25

Hi,

- Naja, sicherlich kostet ein Vollzeitbeschäftigter oder mehrer die sich um den Online Verkauf kümmern mehr als einfache Online Promoter die das auf Magen-Basis machen.

- Ja, man Vermarktet die Produkte selber, Zahlungen, Versand etc. läuft aber rein über den Großhändler ab. Deutsche Bank- und Paypalverbindung, Zentrallager in Hamburg.

Da du Zahlungsmethoden etc. von dem Großhändler übermittelst ist man eigentlich aus jeder Verantwortung. Soweit ich das sehe.

0
Kommentar von Falkenpost
18.08.2016, 21:32

Hi,

das ist falsch und volle Abzocke! DU bist der Verkäufer für den Endkunden. Er hat einen Vertrag mit dir abgeschlossen. Bei Gewährleistungsansprüche steht du die ersten 2 Jahre in der Schusslinie und musst haften! Zudem musst du ein Gewerbe anmelden, Steuern zahlen ...

Das Beste ist aber, dass der Kunde direkt an den Großhändler zahlen soll. Sprich du siehst nie Geld, bist dem Kunden aber die Ware schuldig. Der Gag an der Sache ist, dass der Grosshändler niemals liefern wird. Dies kannst du dann mal dem Kunden erklären, wo seine Wäre bleibt? Und bei Widerspruch erwartet er ebenfalls von die die Kohle zurück!!

Das ist ein Betrugsspielchen mit dir als Stohmann!

Gruß
Falke

0

Was möchtest Du wissen?