Hat jemand schon Erfahrungen mit BDswiss gemacht. Ist die Seite Vertrauenswürdig?

1 Antwort

Nachdem nach 7 Std noch keine Antwort hier steht, Info.

Über BDSwiss gabs schon reichlich Fragen hier, lies mal deren Antworten durch.

https://www.gutefrage.net/frage/eure-meinungen-zu-banc-de-swiss

https://www.gutefrage.net/frage/wie-verdient-bdswiss-sein-geld

https://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-erfahrung-mit-bd-swiss-

https://www.gutefrage.net/frage/hat-jemand-erfahrung-mit-bdswiss-und-dieser-methode

usw. geb einfach als Suchbegriff BDSwiss ein, da kommt noch mehr

Wie sparen und erspartes vermehren? Zinseszins, Aktien usw?

Hallo Zusammen

Frage zu eurer persönlichen Meinung und Erfahrung:

Ich möchte gerne wieder mehr sparen und das ersparte vermehren. Habe viel dazu gelesen, Überlegungen dazu gemacht und auf YouTube Vorträge von diesen Sparcoaches wie Bodo Schäfer usw. angehört. Jetzt reden die immer vom sparen und den Zinseszins Effekt der nach einigen Jahren verstärkt Eintritt, für sich arbeiten zu lassen. Der Effekt ist ja bereits bei 3-5% beachtlich nach einigen Jahren.

Allerdings gibt es zumindest bei den schweizer Banken maximal 0.1% Zins, in der Regel lediglich 0.02 - 0.05% oder einfach gar keinen. Da lohnt es sich wirklich kaum noch vom Zinseszins zu profitieren. Dazu kommen ja noch Kontoführungsgebühren und die jährliche Inflation, am Schluss macht man also sicher kein Plus.

Also sind doch die einzigen Möglichkeiten noch Edelmetalle, bevorzugt Gold zu kaufen und auf einen Wertzuwachs in 5-25 Jahren zu hoffen oder auf die nächste Wirtschaftskrise und dann verkaufen. Allerdings fragt sich auch da, wann der richtige Zeitpunkt ist einzusteigen und wirkliche Renditen gibt es beim Gold eventuell gar nie mehr, dafür eine relativ hohe Wahrscheinlichkeit auf Werterhalt.

Oder in Aktien und ETFs zu investieren, die zwar keine Zinsen abwerfen aber jenachdem Dividenden. Allerdings ist auch dort Vorsicht geboten, dass die Gebühren nicht jegliche Rendite auffressen. Ausserdem weiss man nie wann die nächste Krise kommt usw.

Wie würdet ihr euer Geld heutzutage anlegen?

Die richtigen Immobilien zu kaufen und dann zu vermieten wäre wohl das rentabelste und trotzdem relativ sicher, allerdings reicht mein Kapital nicht annähernd dazu. Deshalb möchte ich meine kleinen Sparbeträge sparen und vermehren um in 5-25 Jahren Immobilien kaufen zu können und/oder mich selbständig machen zu können. Deshalb sollte es auch keine 45 Jahre Anlage sein sondern so dass ich in einigen Jahren das Geld wieder benutzen kann, von daher eher weniger eine Säule 3a oder ähnliches.

Ich kann natürlich nicht monatlich 4-Stellige Beträge langfristig investieren oder so. Wir reden hier von monatlich 150-400 Franken, die ich natürlich auch Sammeln könnte und quartalsweise investieren kann.

Meine Favoriten sind aktuell Aktien und ETF's, bei Fondssparpläne sind die Gebühren zu hoch und trotzdem ein ähnliches Risiko wie bei ETF's.

Was meint ihr dazu? Vielen Dank für eure Antworten, ich bin gespannt auf eure Meinungen.

...zur Frage

Risikoreich investieren und sparen

Hallo zusammen, ich habe glücklicherweise am Monatsende ab und an etwas Geld übrig das ich einigermaßen sinnvoll anlegen möchte ohne einen riesigen Zeitaufwand oder tägliches Kurse checken.

Wichtig ist mir natürlich gewinn zu erzielen und die Möglichkeit nicht mehr als 50% des Geldes verlieren zu können. Die Verfügbarkeit ist mir nicht sehr wichtig aber wenigstens 1x im jähr sollte mein Geld verfügbar sein. Da es sich um Trinkgelder handelt wäre es auch toll sie ohne großen Aufwand direkt einzahlen zu können ohne großartiges überweisen. Das gleiche gilt dementsprechend auch für die einzuzahlenden Beträge, manchmal sind's im Monat 200€ manchmal nix.

Bin wie immer über jede ernstgemeinte Antwort dankbar

...zur Frage

wo soll ich mein Geld für die Rente anlegen?

Ich habe ca 150€ die ich jeden Monat für meine Rente sparen kann. Jetzt weiß ich aber nicht in was?? Riester, Rürup oder Aktien? Eigenheim kann ich mir nicht leisten. Wo soll ich mein Geld anlegen??

...zur Frage

Was ist der Metatrader 4?

Hallo,

ich spiel schon seit einiger Zeit mit den Gedanken mit bdswiss usw. auszuprobieren.

Hab auch vor kurzen mich dort angemeldet und ein bisschen rumprobiert, leider mit mäßigen erfolg.

Jetzt bin ich über den Metatrader gestoßen, leider fand ich keine einfache Erklärung was jetzt das besondere an den Programm ist.

Vielleicht kann mir jemand mit einfachen Worten kurz erklären, was mir der Metatrader bringt und was der im groben so kann.

...zur Frage

Aktien kaufen mit 18?

Hey Leute,

İch werde 19 und habe mir überlegt Aktien zu kaufen... Muss man da einen bestimmtes Einkommen haben ?

Würden sich die in meiner Bank lustig drüber machen, wenn ich einen Beratungstermin ausmachen wollen würde ?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Gibt es bei normalen Aktien einen Hebel?

Hallo,
es gibt ja CFDs die sehr umstritten sind und sogar in den USA verboten. Was mich an CFDs fasziniert ist der Hebel aber mit CFDs ist es mir zu Unsicher, da die Zertifikate nicht wie Aktien an einer kontrollierten Börse verkauft werden sondern direkt beim Broker (Es gibt viele schwarze Schafe in der Branche)
Nun meine Frage: Gibt es irgendwie eine Möglichkeit seine normal an der Börse gehandelten Aktien zu hebeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?