Hat jemand schon Erfahrung mit dem Epson Ecotank ET-2550?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Epson ET-2550 100%
besser keinen von denen 0%
Canon Pixma MG5650 0%
Epson L335 0%

1 Antwort

Epson ET-2550

Oh, perfekt! Hier kann ich Dir gerade aktuell aus erster Hand Infos geben.

Ich teste den Epson EcoTank ET-2550 gerade im Auftrag von trnd.com - einer Marketing-Plattform. Dort bin ich einer von über 100 Testern. Es wird verdammt weh tun, den Drucker wieder abgeben zu müssen.

Kennst Du das Gefühl, wenn man drucken möchte, dann nur das nötigste. Ständig sind die Tintenpatronen a) leer oder b) ausgetrocknet. Deswegen sind wir vor langer Zeit auf Laser umgestiegen - allerdings in s/w.

Jetzt haben wir den Epson bei uns. Halte mich nicht für parteiisch, aber der Drucker ist schlichtweg - GEIL!

Zunächst die "harten Fakten":

  • Einzelne Farben C,M,Y,K
  • je Farbe 70ml für 9.99 UVP (bekommt man schon mal 1-2 Euro günstiger)
  • Er "soll" um die 11.000 Seiten gesamt Drucken können. Das kann ich natürlich in 3 Testwochen nicht schaffen...
  • Er hat bei den ersten Druckversuchen 60 Fotos in Super Premium Glossy Qualität in 10x15cm zwar "lange" (4min) pro Bild gebraucht, aber am Ende von 60 Fotos sehe ich nicht 1mm Abweichung am Tank!

Falls Du Dich näher für den Epson EcoTank interessierst, google einfach nach dem Hashtag #EcoTank oder schau auf meinen YouTube Kanal [youtube.com/MacGyverNRW] oder ließ die Berichte in unserem Blog [http://blog.clanfamily.de/?s=EcoTank].

Ich kann die gesamte EcoTank Serie empfehlen.

Der Unterschied innerhalb der Familie ist wie bei Autos... mit / ohne, dies und das Extra, Plus.. also von einfach nur Drucken bis zum kleinen Büro-Alleskönner. Je nachdem was man ausgeben möchte.

PS: Frag mal "Tech-Nick"... der hat den kleinen im Moment bundesweit oft als Aktion!

PS: Tinte musste erstmal nicht kaufen ;) Die erste Ladung reicht für ca. 2 Jahre...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?