Hat jemand rezepte für einen Geburstag also Vor-Haupt-und Nachspeise

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Am besten kommt immer Chili con Carne an, dazu Baguette! Große Menge machen, die meisten essen doppelt und mehr weil es so lecker ist! Als Nachspeise würde ich jetzt im Sommer Eis nehmen.Vorspeise ist eigentlich nicht nötig, wenn aber doch, dann würde ich Bruschetta aus Tomaten, Knoblauch und Olivenöl machen - das ist schon frisch. Serviert wird es auf kleinen Baguettescheibchen.

Kochst Du für Kinder oder Erwachsene, Freunde oder Familie?

Guck doch bei www.chefkoch.de und wähle festlich oder Geburtstag als Schlagwort...

ist es ein essen im kleinen kreis oder für ne grössere party - wenn ja, für wieviel personen?!

was mag das geburtstagskind gerne und gibt es irgendwelche allergien, ernährungsweisen o.ä. die man beachten muss?!

wenn du diese fragen beantwortest schick ich dir gerne ein paar ideen!

Sami07 26.08.2012, 12:53

Für 12 leute

0
MissMaas 27.08.2012, 15:13
@Sami07

na, das sind ja nicht gerade wenige :)

da würde ich vorschlagen, dass du sachen kochst die sich gut vorbereiten lassen und dann mehr oder weniger alleine vor sich hinschmurgeln können.


großartig eignet sich zb tafelspitz - somit hast du schon ne suppe als vorspeise und den tafelspitz als hauptspeise, fehlen nur noch ein paar beilagen.

du brauchst richtig guten tafelspitz (größe je nach personen, für gute esser etwa 4 kg bei 12 personen), ein paar rindsknochen und ein paar markknochen.

rindsknochen waschen und blanchieren.

eine zwiebel halbieren, schale dran lassen und die schnittflächen in einem heissen topf ohne öl (!) anrösten, bis sie schwarz sind.

mit wasser aufgiessen. rindsknochen beigeben und etwa 1/2 stunde kochen lassen, schaum abschöpfen.

geputztes suppengemüse (karotten, gelbe rüben, petersilwurzel, sellerie,ein stück lauch, petersilie beigeben. tafelspitz und markknochen waschen und beigeben.

dazu: schwarze pfefferkörner, einen hauch frischen liebstöckl, ein paar pimentkörner, 1 chilischote, 1 lorbeerblatt, salz.

alles garziehen lassen (nur leicht sieden). der schaum der sich bildet, sollte immer wieder abgeschöpft werden (schaumkelle).

mit salz und pfeffer abschmecken.

tafelspitz, markknochen und gemüse aus der suppe heben. die restliche suppe durch ein sieb in einen topf abseihen.

tafelspitz gegen die faser in schmale tranchen schneiden.

traditionell wird zuerst die suppe mit suppengemüse (es empfiehlt sich nach dem abseihen noch mal frisches gemüse (gewürfelt/julienne) in der suppe gar ziehen zu lassen, da das andere zum schluss recht ausgekocht, matschig & fade ist) und gebähtes schwarzbrot mit dem knochenmark & etwas salz serviert.

dann der tafelspitz, mit ein wenig suppe übergossen und mit schnittlauch bestreut.

beilagen: semmelkren und/oder apfelkren, schnittlauchsosse, erdäpfelschmarrn oder petersilkartoffeln, rahmspinat, senf, grüner salat, erbsengemüse, grünen bohnen ... (kannst du nach gusto kombinieren).


als dessert am besten etwas was du am vortag machen kannst - tiramisu, creme caramel, mousse au chocolat, kuchen/torte, ....


alternativen zur vorspeise:

salat, ein leichtes süppchen (bei hitze auch gern was kaltes wie zb gazpacho), ...

alternativen zur hauptspeise:

gulasch, paprikahühnchen, zitronenhuhn mit rosmarinkartoffeln vom blech, (gemüse)lasagne, zürcher geschnetzeltes, schweine- oder lammbraten mit ofengemüse, ....


-> viel spaß beim feiern und lasst es euch schmecken!

0

Für wie viele Personen solltes es denn sein und sind auch Kinder dabei?

Was möchtest Du wissen?