Hat jemand Rechtsschutz bei der Sparkasse, welche Erfahrungen habt ihr gemacht...?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich entnehme Ihren verschiedenen Kommentaren dass Sie sich durch einen Sparkassenmitarbeiter zu einer Rechtsschutz- und Haftpflichtversicherung beraten ließen und auch dort Ihre Verträge modifizierten, jetzt aber sich wundern, warum die Prämien angehoben wurden.

Eine deutliche Bemerkung vorweg: Nur Fachleute können Sie auf Fachgebieten beraten. Bankkaufleute in Bankgeschäften und gut ausgebildete Versicherungsvermittler bei Versicherungsprodukten. Bankkaufleute an den Schaltern haben so gut wie keine Übersicht bei Versicherungsprodukten. Also weisen Sie in Zukunft deren Ansprache zu Versicherungsprodukten zurück und suchen Sie einen Fachmann auf.

Rechtsschutz und auch Haftpflicht erfordern eine  gute Grundausbildung im Recht und bei Rechtsschutz kommt noch hinzu, dass das Rechtsdienstleistungsgesetz, die Allgemeinen Rechtsschutzbedingungen u.a. bekannt sein sollte. Wer sich in der Materie auskennt, kann Sie auch gut beraten. Er wird Ihnen erläutern können , dass die Anhebung der Anwaltsgebühren um mehr als 51% in den letzten 6 Jahren, die Anhebung der Gerichtskosten um mehr als 33%, die Verdoppelung der zugelassenen Anwälte seit 2002 auf jetzt ca. 200000 RAe, Auswirkungen auf die Höhe der Prämien haben muss.

Wenn der Versicherer bei Rechtsschutz aufgrund der Empfehlung eines unabh. Gutachters die Prämien anhebt, können Sie den Vertrag kündigen und sich anderweitig versichern. Wenn dieser Hinweis unterlassen wurde, ist das bedauerlich, aber bei vielen Nichtfachleute üblich.

Auch bei der Haftpflichtversicherung haben Sie ein Sonderkündigungsrecht, wenn die Prämienangehoben werden.





Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du eine allgemeine Rechtsschutzversicherung hast beinhaltet sie auch den Vertragsrechtsschutz, wenn es gegen eine Bank gehen sollte.

Allerdings solltest du noch etwas näher erläutern, was du überhaupt wissen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaWalz
28.07.2016, 12:09

Habe den Vertrag auf 2 Jahre mit Verlängerung beantragt nun ist ein Jahr her und nun erhöhen sie den BEitrag und dann noch die Haftpflichtversicherung.... 

Ich weiß nicht was ich davon halten soll 

0
Kommentar von DerHans
29.07.2016, 09:56

Die Beitragsanpassung sowohl bei der Rechtsschutz- als auch der Haftpflichtversicherung beruhen auf ein Treuhänderverfahren, das an der allgemeinen Preisentwicklung orientiert ist.

Der gleiche Schaden wird ja auch immer teurer. Das gleiche gilt für Gerichts- und Anwaltskosten

0

Ich habe auch die im Angebot. Nicht meine erste Wahl wenn ich eine RSV vermittle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer Rechtsschutz in einer Bank abschließt,
hat direkt verloren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaWalz
28.07.2016, 11:47

Kannst6 du mir das bitte genauer erklären? 

:(

0

Hm,wie ist diese Frage zu verstehen? Habe über meine Sparkasse, welche mit einem Versicherungsunternehmen zusammenarbeitet, mehre Rechtsschutzversicherungen, günstiger abgeschlossen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuliaWalz
28.07.2016, 11:47

Ich bin von der Sparkasse enttäuscht...

Habe den Vertrag auf 2 Jahre mit Verlängerung beantragt nun ist ein Jahr her und nun erhöhen sie den BEitrag und dann noch die Haftpflichtversicherung.... 

Ich weiß nicht was ich davon halten soll 

0

Was möchtest Du wissen?