Hat jemand PERSÖNLICHE Erfahrungen bzgl online Nachhilfe Rechnungswesen gesammelt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich weiß nicht welche Schule du besuchst oder ein Fach studierst. Rechnungswesen ist ein großeß Thema. Wenn du noch zu Schule gehtst oder 1. Semster Bwl studiertst, reicht dir ein Buch für Höhere Handelsschule. Aufjedenfall muss du zuerst dich mit T-Konten beschäftigen. Also einfache Bilanz und GuV erstellen können.

Ich unterrichte immer mal wieder. Für mich ist es kein Unterschied, nur die bekloppte Fahrerei fällt weg. Und für Dich ein riesiger Vorteil: Wenn die Nachhilfe vorbei ist, dann kannst Du gleich das gelernte nahtlos noch einmal üben. Das bringt einen besseren Festigungsgrad des Wissens.

Und als Dozent hat man die bessere Möglichkeit durch das Einblenden von dann allerdings besser vorbereiteten Grafiken Vorgänge zu verdeutlichen. Ich sehe also für den Dozenten den Nachteil der Mehrarbeit. Ansonsten nur Vorteile.

Wo ist der Unterschied? Ihr habt Headset und wenn Ihr wollt die Cam am laufen. Brauchst Du mehr Nähe zum Lehrer?

Allerdings fällt mir ein möglicher Unterschied ein: Wenn ich keinen direkten Zugriff auf Deinen Bildschirm habe und Dir meinen auch nicht zeigen kann, dann würde ich ablehnen. Weil mit dem Mailen und guck mal hier und Moment es ist noch nicht da, da steht die Technik zur sehr im Vordergrund und behindert nur das arbeiten. Also: Mindestens Webinarsoftware, wo Du als Teilnehmer Sprachberechtigung bekommen kannst oder besser noch Konferenzsoftware.

Viel Erfolg.

Was möchtest Du wissen?