Hat jemand paar Tipps zum Fahren in der Fahrschule?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die meisten Fahrschüler haben am Anfang Probleme die Verkehrsbeobachtung mit dem eigentlichen Bedienen des Autos zusammen auf die Reihe zu kriegen.

Versuch doch mal, das etwas zu entzerren.

Wenn du bei Familie, Freunden oder Bekannten mitfährst, fahre auf dem Beifahrersitz mit und versuche dich mal in Echtzeit zurechtzufinden. Schauen, Blinken, Schulterblick, Vorfahrt beachten, wo muss ich hin, etc. 

Ich meine damit sozusagen "Trockenübungen" auf dem Beifahrersitz. So kannst du ohne große Hektik und ohne durch die Doppelbelastung "Auto bedienen" und "Verkehr kontrollieren" überfordert zu sein, dich im Straßenverkehr zurechtfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das mit dem Anfahren geht allen am Anfang so.. da braucht man einfach Übung. und der rest wird auch besser wenndu e grundlagen beherrschst und anfängst dich zu entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sobald du dich nichtmehr auf die Technik konzentrieren musst geht der Rest fast von allein, glaubs mir^^ Fahr ruhig langsam an, du hast alle Zeit der Welt denn wenn du versuchst dich zu hetzen und abwürgst brauchst du in jedem Fall länger. Lass dir an der Kreuzung Zeit, niemand jagt dich. Schau in Ruhe ob keiner kommt und fahr dann so wie du meinst. Mit der Erfahrung die du eben nur duchs Fahren sammelst wirst du langsam besser darin den Überblick zu halten und erkennst schneller wer wo hin will und ob es dich irgendwie betrifft.

Als ich mein erstes Auto bekam schenkte mir meine Oma eine Plüsch-Schildkröte und meinte "so fahr du, langsam aber sicher am Ziel ist besser als schnell in der Werkstatt und im Krankenhaus" Das Tierchen halte ich in Ehren der Fahrstil wurde zwischendurch ziemlich rasant aber dann auch wieder ruhiger, ich hab mein Maß gefunden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr langsamer an die Kreuzungen heran, dann hast du mehr Zeit die Situation zu beurteilen. 

Aber am meisten hilft immer noch viel fahren. Übung macht den Meister.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Üben Üben Üben, das ist eig. der beste Tipp den wir dir geben können.

Genauere Tipps kann dir dein Fahrlehrer geben, den er sollte merken weshalb du Probleme beim Anfahren etc. hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?