Hat jemand noch mehr Infos über Giardien als bei Wikipedia zu finden sind?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

kennst du diese Seite?

http://www.inselhunde.de/giardien.htm

zitiere:

Viele Tiere beherbergen Giardien im Darm, ohne erkennbare Krankheitsanzeichen. Der Erreger lebt dann häufig unbemerkt im Dünndarm. Es gibt auch Tiere, welche die Giardien nicht zu eliminieren vermögen. Obwohl es Medikamente gegen die Giardien gibt, hilft bei diesen Tieren die Therapie oftmals nur kurzfristig und die Erreger treten schon bald wieder auf. Da es aber wichtig ist, die Ausscheidung der Parasiten möglichst gering zu halten, müssen die Tiere regelmäßig behandelt werden. Es kann auch vorkommen, dass sich Giardien während einer Behandlung im Gallengang verstecken und für das Medikament nicht zugänglich sind. Es handelt sich dabei um so genannte Dauerausscheider. In diesen Fällen wird es notwendig sein, die Behandlung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.

Mittlerweile gibt es ein Mittel namens Giradex (Pflanzliches Anti-Giardien-Mittel). Das Mittel kommt aus der chinesischen Kräuterheilkunde. Gardien sollen hiermit ohne Nebenwirkungen erfolgreich behandelt werden können.

Google

Giardien aushungern

vielleicht hilft das deinen Hunden. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airedalefan
22.08.2016, 20:14

Wie aushungern. ? 

0

In den meisten größeren Hundeforen gibt es den Bereich "Gesundheit". Da findet man eigentlich fast immer einen Thread über Giardien mit Links und Erfahrungsberichten :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?