Hat jemand mit O2 negative Erfahrung gehabt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bin umgezogen und an meiner neuen Adresse war der Anschluss fürs Internet defekt. 02 meinte vorher es funktioniert wohl bemerkt! 

Techniker war zwei mal da, hat zwei mal einen Defekt festgestellt und im nachhinein behauptet ich hätte ihn noch nicht mal rein gelassen. 02 hat die Kündigung erst nach Monaten aktzeptiert und ich sollte auch noch für Internet welches ich nie hatte bezahlen. 02 lügt und tut alles um Geld von seinen Kunden zu bekommen, ich hasse 02. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war bei O2 als es noch Viag Interkom hieß und hatte NIE Probleme, war immer zufrieden. Jedoch bin ich nun bei Eplus in deren WhatsApp-Tarif, aber auch nur, weil der für mich perfekt ist und O2 so etwas leider nicht bietet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, massiv.

Bei jedem Produktwechsel verlängert sich die Vertragszeit automatisch um 24 Monate, ständig neue WLAN-Router, natürlich jedesmal kosten für Einrichtung von irgendwas, das eigentlich schon paarmal eingerichtet wurde. Jedesmal die autom. rufnummernübermittlung deaktiviert, muss jedesmal für 5 Euro wieder aktiviert werden. Und immer diese beschissenen Anrufe aus dem Callcenter um die unchristlichsten Uhrzeiten. Ob man denn Interesse an dies oder jenem hat ... usw.

Kurz und knapp : ich würd nimmer zu O2 gehen. Muss mich mit denen nach jeder Menge Ärger auch nimmer lange rumplagen. Gehe dann zu Kabel Deutschland.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xeno83
07.07.2016, 16:40

Ihre Punkte sollten von vornherein bekannt sein. Zumindest steht dies doch in den AGBs. Muss man sich halt auch vorher durchlesen.

Kabel D wird nicht besser sein. Wer z.B. bei Kabel Deutschland anrufen möchte, braucht z.B. extrem viel Geduld in der Warteschleife. 

0

Was möchtest Du wissen?