Hat jemand mit Leberzirrhose Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wodurch ist die Leberzirrhose entstanden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hewil
04.10.2011, 19:58

Ich habe immer gedacht es ist vererbt,weil beide Brüder von ihm an Krebs erkrankt. Einer ist verstorben mit 43 Jahren. Da seine Mutter inzwischen den 3.Krebs bekämpft hat und voriges Jahr eine Zelluntersuchung hat machen lassen, womit bestätigt wurde keine Erbkrankheit. Nun muß ich mir eingestehen das es der Alkohol ist. Es ist schwer sich das einzugestehen, aber es nutzt auch nichts wenn ich es mir eingestehe. Mein Mann tut es nicht. Ich muß zwar sagen wir haben in den vielen Jahren Ehe viel gemeinsam geschafft. Er hat auch immer nur soviel zu sich genommen so das er alles meistern konnte. Unser Hausarzt hat vor 10 Jahren gesagt manche trinken bis zur Besinnungslosigkeit und manche brauchen nicht viel und kriegen eine Leberzirrhose.

0

Bei deinem Mann wurden die Leberzellen teils duch eingelagertes Bindegewebe ersetzt. Die Leber ist allerdings auch ein Organ, welches sich sehr gut und leicht wieder regenriert, wenn man gewisse Dinge im Leben ändert. Es gibt verschiedene Faktoren, die eine Leberzirrhose auslösen können, deshalb sollte man mit einer Prognose sowieso vorsichtig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hewil
04.10.2011, 20:02

Danke für deine Antwort, es ist schon lange erwiesen.

0

Was möchtest Du wissen?