Hat jemand mal Tipps?

 - (zeichnen, malen, zeichnen lernen)

3 Antworten

Dinge die mir spontan auffallen:

Oberes Bild: Du hast zwar schattiert, aber den Augapfel selbst nicht. Dadurch wirkt er flach. Das untere Lid hat eine komische Biegung, die nicht der Form des Augapfels folgt. Die Iris ist nicht rund. Die Wasserlinie verschwindet recht schnell, ist aber meist fast komplett sichtbar. Die Tränenwarze ist als Fläche dargestellt ohne Schattierung, obwohl sie eigentlich hervorsteht.

Unteres Bild:

Der Finger ist unproportional klein zum Auge. Der Aufbau der Spitze und des Nagels stimmen nicht. Außerdem müsste der Finger mittig sitzen, damit das untere Lid so nach unten gezogen wird, wie du es darstellst.

Woher ich das weiß:Hobby

Danke aber das untere Bild ist ein Stift und 2. es ist nur ne Skizze

0
@Momox3002

Dann merkst du ja, dass der Zug am Auge ohne den dazugehörigen Finger zu Verwirrung führen kann.

Und auch wenn es nur eine Skizze ist, elementare Fehler setzen sich gern bis ins Endprodukt durch. Besonders dann, wenn du noch keinen Blick fürs Detail hast oder sich die Betriebsblindheit einstellt (heißt du siehst keine Fehler mehr, weil du schon die ganze Zeit auf das Bild guckst). Zeichnen lernen heißt auch Dinge bewusst zu sehen, die andere nicht sehen, vor allem dann wenn du in den Realismus gehen möchtest.

Mach weiter und du wirst immer besser. Das Wichtigste ist nicht aufzugeben, auch wenns Mal stockt. :-)

1

Das sieht richtig gut aus! Wieso brauchst du noch Tipps?

Dankeschön ja hab keine Ahnung kenne mich nicht aus

1

WOW!!! Das sieht beides super aus!!! Hätte das NIE so gut hinbekommen!!!

Was möchtest Du wissen?