Hat jemand Kritik oder Tipps wie ich diese Zeichnung verbessern könnte?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Mag sein dass ich mich irre und es ist auch überhaupt nicht böse gemeint oder sonst was. Ich frage einfach nur um auch besser antworten zu können.
Die Zeichnung wirkt, wenn man den Körper mit dem Gesicht vergleicht, sehr als hättest du sie abgepaust. Ist ja auch keine Schande!
Nur kann man dir dann nicht wirklich sagen wie du das verbessern kannst bzw es würde dir eigentlich nichts nützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:06

Da muss ich deine Aussage leider revidieren. Obwohl ich einige Referenzbilder für Handhaltungen und die Pistole benutzt habe, ist die Zeichnung an sich selbst gezeichnet :D

0

Kommt immer darauf an was Du mit der Skizze darstellen willst. Welchen Zweck soll sie dienlich sein?

Anscheinend hast Du sie nach einer Vorlage abpaust, oder ist das Dein eigener Entwurf?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:04

Ich fühle mich geehrt, dass das wie abgepaust aussieht, aber es ist meine eigene Konstruktion ^^ Hab lediglich einige Referenzbilder zur Pose benutzt.

0
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:13

Naja, in Richtung Verbesserungsvorschläge.

0

da die revolvermündung ziemlich nach vorne gerichtet ist, müsste der arm ebenfalls mehr nach vorne zeigen. durch diese perspektive verkürzt sich die armlänge um mindestens die hälfte. du hast die armlänge in voller anatomischer größe gezeigt, also genau waagrecht zum betrachter. mach dich mal über "perspektivische verkürzung" schlau. übungen dazu findest du auch unter "figurenspiele" und "fensterpause" auf genial-zeichnen-lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm das nächte mal edleres Papier. Skizzenblock ohne Linien. Das Schulheft macht jede Zeichnung kaputt. Ferner sind dann die Ränder nicht so durchgedrückt, Du kannst besser schattieren und die Frage nach durchpausen stellt sich bei GUTEM Papier auch keiner mehr....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 20:23

Danke :D ich zeichne einfach liebend gern auf kariertem Papier

0

Die Perspektive des Revolvers passt nicht und der ausgestreckte Arm wirkt komisch. Der Rest ist durchaus akzeptabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde die Kopfform etwas zu kantig und die Gesichtszüge der Frau etwas zu hart. Mach die etwas sanfter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich gute Zeichnung, Proportionen und Körperhaltung stimmen.

Wenn Du die Perspektive der Pistole noch optimierst und zur Körperhaltung ausrichtest, dann sieht es noch besser aus.
Die Mündung der Pistole ist ggü. dem Rest zu stark zum Betrachter geneigt, das wirkt verzerrt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:11

Angenommen die Pistole soll genau so geneigt sein, hast du Tipps wie ich den Arm entsprechend verändern könnte?

0
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:34

Naja, du kannst deinen Arm doch auch unabhängig vom Rest des Körpers bewegen, oder etwa nicht? Wozu gibt es Gelenke?! (Davon abgesehen, dass der Arm dann nicht mehr 180 grad zum restlichen Körper hätte)

0
Kommentar von floh1001
19.05.2017, 12:43

Das Schultergelenk ist aber ein Kugelgelenk und kann sich daher in beinahe alle Richtungen drehen, oder versteh ich dich jetzt falsch?
Ist im Grunde genommen auch egal, ich glaub unsere Diskussion artet zu weit aus ^^

0

Finde es auch gut so. An der Zeichnung musst du nichts ändern. Übe weiter dann wirst du noch besser. mal genau das gleiche Bild in 1-2 Jahren nochmal und schau den vergleich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte mehr in Richtung Revolver gucken.Sonst sieht es so aus, als schießt sie sinnlos umher.Ansonsten nicht übel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?