Hat jemand Kenntnisse von Sprachen?

5 Antworten

Neben den Genannten:

Naturgeister der "klassischen Elemente": Wasser - Undine; Luft - Sylphe; Feuer - Salamander; Erde - Gnom

Wasser: "Tethys" (griech. Göttin der Quellen); eine der Plejaden ( https://de.wikipedia.org/wiki/Plejaden_%28Mythologie%29 ; galten wohl auch als Regengöttinnen) oder ihre Mutter Pleione; "Mariana", "Mariane", "Marian" (mit nur einem n)  (lat. "die dem Meer zugehörige")

Erde: "Adam" (soll sich von einem hebr. Wort für "Ackerboden" herleiten)

Feuer: Namen auf -brand(t), wie "Hildebrandt" (von deutsch "Brand"); "Simson" (hebr. "kleine Sonne"; die Worte für "Feuer" und "Sonne" sind sehr ähnlich oder identisch), Namen mit Ing- (Ingolf, Ingmar, ... nach Yngvi, einem Feuergott: https://de.wikipedia.org/wiki/Yngvi )

Luft: "Psyche" (Hauch, griech.; Geliebte des Eros/Amor); "Anemone" (Windblume, von griech. anemos - Wind)

Natur: schau dich mal nach "Muttergöttin" um, das dürfte noch am ehesten hinkommen

Eis: http://www.vorname.com/20-schoene-vornamen-fuer-den-winter.html nennt einen japanischen Namen für Schnee (soweit ich weiß (und das ist nicht viel) unterscheidet das Japanische deutlich weniger als wir zwischen männlichen und weiblichen Namen)

Siehe auch https://www.gutefrage.net/frage/namen-der-wasser-oder-eis-bedeutet

Wasser= Aqua (I) / hydro

Feuer= Pyro

Eis= ice (uk)

Erde= Terra (lat)

Natur= nature (uk)

Luft= air (uk)

Natur - Ceres (Latein-röm. Göttin)

Was möchtest Du wissen?