Hat jemand Ideen wie man diesen "Drang" zum übergeben überwinden kann?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieser Suchtzwang ist Energie die Du auch anders loswerden kannst. Sieh zu dass Du Dich komplett sportlich im Spiel mit den Freunden auspowern kannst. Du kannst ihnen ruhig erklären dass Dir das hilft nicht kotz-en zu müssen. Nein. Du übergibst Dich nicht. Es besteht da ein gewaltiger Unterschied. Und ja. Ich weiß wovon ich schreibe.

Ansonsten gewöhne Dir an regelmäßig mindestens eine halbe Stunde Tagebuch zu schreiben immer zur gleichen Zeit am Tag. Es macht Sinn dann nicht zu denken. Keine Bange. Es dauert aber es übt sich.

Auf youtube findest Du Sonnengeflecht. Lerne es und wende es regelmäßig tagsüber an. Auch wenn Du denkst Du brauchst es jetzt nicht unbedingt.

Dieser Suchtdruck ist wie ein kleines trotziges Kind. Es ist zerstörerische Energie in uns Süchtigen. Wir können nach und nach mit viel Übung versuchen uns vorzustellen dass wir dieses trotzige Kind liebevoll an die Hand nehmen und sein Gesicht der Sonne zuwenden. Das ist anstrengend. Fange mit dem Sonnengeflecht an und Du bist auch diesbezüglich auf einem guten Weg den Du weiter fortsetzen kannst.

Es ist gut dass Du den Mut hast mit den Freunden darüber reden zu wollen. Weiter ist es sehr schön wenn sie Verständnis aufbringen. Während des Essens sollten nur leichte und vor allen Dingen positive Themen zulässig sein. Nach dem Essen ist es gut wenn Ihr noch mindestens 15 Minuten sitzen bleibt mit den gleichen Themen. Wenn es keinen Suchtdruck auslöst trinke in der Zeit in kleinen Schlucken Wasser oder Tee.

Versuche möglichst viel Zeit mit anderen etwas zu machen. Allein sein ist das Schlimmste was dir dann passieren kann. Rede mit ihnen und denk dir immer wieder, auch wenn es jetzt hart ist; : "Ich will gesund werden! Ich will gesund werden!"

Wie du nun endlich gemerkt hast, ist der psychische Druck einfach zu gross für dich um allein damit klarzukommen. Du musst einsehen, dass dir die Therapie nicht viel bringt. Denn du stehst nicht unter Beobachtung. Und das bringt dir nicht unbedingt viel.

Melde dich in einer Klinik an. Dort wirst du gelehrt wiede rnormall zu essen, dein appetit zu zügeln und den Drang zum Erbrechen überwinden.

Das ist momentan die einzige Lösung. Du sagst ja selber dass du die Kontrolle schnell verlierst... also.. Nach dem Urlaub, sofort Klinikaufenthalt. Je früher um so schneller gehts!

Alles Gute!

Was möchtest Du wissen?