Hat jemand gute Tipps gegen Dehnungsstreifen?

6 Antworten

  • Es gibt eine vielzahl an Cremes und Lotions. Diese können die Dehnungsstreifen aber höchstens mindern bzw. weniger auffälig machen

  • Lasertherapie (Bei der Lasertherapie werden die Dehnungsstreifen nachpigmentiert. Das bedeutet, dass die Streifen an sich zwar noch vorhanden sind, aber wieder die normale Hautfarbe annehmen. So sind sie dann kaum vom umliegenden Gewebe zu unterscheiden.)
  • Dermabrasion (Bei dieser Methode wird Deine Haut quasi abgeschliffen. Das Gewebe, in dem sich die Dehnungsstreifen befinden, spannt sich und gleicht sich auf diese Weise wieder dem Rest Deiner Haut an)
  • Das beste Mittel ist jedoch: versuchen vorzubeugen wenn mögl.

Es gibt nichts. Das sind Risse in der Unterhaut, da kommt keine noch so teure Creme hin. Bringt nur dem Hersteller der "Wundermittel" viel Geld;)

Mit der Zeit verblassen sie aber.

Bei GNTM (Ja, ich meine das Ernst) hatte sich ein Model jeden Abend rohes Ei und noch irgendwas auf den Dehnungsstreifen geschmiert und es sah nach kurzer Zeit schon super aus.

Die Folge war vom 11.02, kannst ja online mal reinschauen. :)

Also wirklich wegbekommen wirst du sie nie und Produkte gibt es auch nicht die wirklich viel bewirken. Das einzige was du machen kannst sind vllt die Beine schminken (joke).


Na Mensch du kennst dich ja aus :D

0

Was möchtest Du wissen?