Hat jemand Erfahrungen mit Verlagen?

3 Antworten

Ein Buch kann man heute auch ohne Verlag veröffentlichen.

Ist dein Manuskript fertig? Hatten es Testleser schon einmal?

Sieh dir eine Verlagsseite an. Wenn dort irgendetwas von Kosten steht, angeblich jedes Manuskript genommen wird usw. dann Finger weg. Im Zweifelfall Google befragen. Die Autoren sind im Netz sehr aktiv und machen auf Druckkostenverlage sehr gut aufmerksam,

Auf Facebook gibt es diverse Gruppen für Autoren. Ich würde jedem Neuling empfehlen sich da einzutragen und immer mal mitzulesen. Da lernt man unglaublich viel und kann ggf. Fragen stellen.

Normal reicht man nicht das ganze Manuskript, sondern einen Auszug und ein Expose beim Verlag ein.

Wenn keine individuellen Anforderungen auf der Homepage stehen, gilt als Basis immer die Normseite.

http://www.literaturcafe.de/normseite-dokumentvorlage-download/

0
@SerenaEvans

Das man nur ein oder zwei Probekapitel an einen Verlag schickt, war mir bereits klar ;) Ich danke dir für deine Antwort und werde mich bei Facebook mal umsehen und mir die Seite anschauen :) Ich wollte das Manuskript drucken, um es einem Lehrer in meiner Schule zu geben

0

Hallo Amber2013,

gerne erzählen wir dir etwas zu unserer Self-Publishing Plattform.

Um dein Buch bei uns zu veröffentlichen, brauchst du keinen Agenten oder musst Wochen warten und bangen, ob dein Manuskript akzeptiert wird.

Du hast die Möglichkeit mit Hilfe einer ISBN (Internationale Standard Buchnummer) dein Buch in allen relevanten Onlineshops wie Amazon, Google oder Apple zu verkaufen. Natürlich wirst du auch in unserem Onlineshop mit deinem Buch vertreten sein. Den Verkaufspreis, das Honorar und die Ausstattung gestaltetes alleine du.

Wichtig jedoch ist, dass dein Manuskript “druckfertig” ist. Korrekturen von unserer Seite her werden nicht vorgenommen. Aber auf verschiedenen Plattformen kannst du eine Leseprobe ja bereits preis geben und so in Erfahrung bringen, wie dein Buch ankommt.

Auch die Idee mit dem Korrekturlesen durch deinen Lehrer ist eine sehr gute Idee. Sobald dein Manuskript fertig und bereit für die Veröffentlichung ist, kannst du dich gerne auch auf unserer Seite über Ausstattung und Vertrieb weiter informieren.

Wir wünschen dir viel Erfolg mit deinem Buch und deinem zukünftigen Verlag.

Sonnige Grüße aus Berlin sendet dir Eva, vom epubli-Team

Ein Buch kann man auch ohne Verlag veröffentlichen, das ist korrekt.

Jedoch bedeutet es in den meisten Fällen unwesentlich mehr Arbeit.

Wenn du einen Auszug deines Buches an einen Verlag schickst, dann halte dich dabei doch einfach an den Textstandard.

Schicke ihnen zwischen drei und fünf Seiten, die dein Buch im Allgemeinen gut repräsentieren.

Wende dich auf jeden Fall an mehrere Verlage.
Diese sind meist bemüht, jedes Genre in ihrem Angebot abzudecken, weshalb du Glück haben und der Verlag dein Buch gebrauchen können muss.

Nenne ihnen zudem eine Zielgruppe, begründe, weshalb du diese Zielgruppe für geeignet hältst und fasse generell kurz zusammen, wovon dein Buch überhaupt handelt.

Wenn dein Buch illustriert werden soll, kannst du noch einige Zeichnungen oder Bilder hinzufügen (Achte dabei darauf, dass du auch die Rechte an den Bildern hältst).

Was möchtest Du wissen?