Hat jemand Erfahrungen mit pixeltalents.com?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

bezüglich des urheberrechts in der unten genannten klausel würde ich mir keine gedanken machen. meiner ansicht schliessen die meine klage gegen den künstler aus, der mein bild bearbeitet. wie soll der mein bild nachzeichnen, wenn ich ihm mein foto nicht zur verfügung stelle? mit sämtlichen rechten zur kopieerstellung. dass die seite dann zu eigenen zwecken dein foto darstellen möchte ist im sinne des betreibers, der sein angebot vergrössern will. wer nicht sehen kann, wie es umgesetzt wird, der ist auch nicht bereit, einen auftrag zu erteilen.

ein freund von mir ist erst kürzlich als artist beigetreten. in meinem bekanntenkreis ist ausnahmslos jeder von der geleistetet arbeit begeistert. da würde sich jeder über die umsetzung eines eigenen fotos freuen. wie soll man sonst an solche künstler kommen, wenn es solche platformen nicht gäbe. ich finde das sehr toll. meist sehen die umsetzungen weit besser aus, als die originale. ich liebe meine comic umsetzungen und finde dass sie es wert sind meine wohnung zu schmücken.

Vorkasse-Zahlung via PayPal vor 6 Werktagen, bis heute weder Zahlungseingangsbestätigung noch Mitteilung über den Durchführungsbeginn der beauftragten Arbeit. Gar nichts. Auf meine Email keine Antwort, telefonisch nicht erreichbar. Das ist sehr schlecht.

3.4 Der Nutzer räumt Pixel Talents an sämtlichen Inhalten oder Informationen, die der Nutzer auf die Pixel Talents Webseiten lädt, ein nicht ausschließliches zeitlich und räumlich unbeschränktes Nutzungsrecht zur öffentlichen Zugänglichmachung und Vervielfältigung ein. Pixel Talents hat das Recht, die Inhalte nutzerfreundlich aufzubereiten. Dies schließt auch die übertragung in andere Datenformate ein. Weiterhin wird Pixel Talents das Recht eingeräumt, die Inhalte in ihrer optischen Erscheinung, in Satz, Layout, Skalierung etc. zu bearbeiten und in unmittelbarer Nähe zu Werbeanzeigen auf der Plattform darzustellen. Bezüglich sämtlicher vorstehender Inhalte verzichtet der Kunde im Rahmen des gesetzlich Zulässigen auf die Ausübung jeglicher urheberpersönlichkeitsrechtlicher Befugnisse, insbesondere im Hinblick auf Beeinträchtigungen durch Veränderungen seiner Inhalte durch den Anbieter oder Dritte oder durch die Darstellung seiner Inhalte auf der Plattform im Zusammenhang bzw. in unmittelbarer Nähe zu Werbung.

Allein schon wegen dieser Klausel in den AGB würde ich die Finger davon lassen! Die sind ja noch rabiater als das Fratzenbuch vom Zuckerberg - Bezüglich sämtlicher vorstehender Inhalte verzichtet der Kunde im Rahmen des gesetzlich Zulässigen auf die Ausübung jeglicher urheberpersönlichkeitsrechtlicher Befugnisse - also auf gar nichts, da man auf das UrhG nicht von vorneherein vezichten kann

Ich habe mitte Juni ein Bild erstellen lassen, lt pixeltalents sollte es in 7 - 10 Tagen fertig sein. Nach mehrmaligen hin und her schreiben ist das Bild immernoch nicht da und es ist schon 1 Monat vergangen. Leider sehr schlecht das dies als Hochzeitsgeschenk dient. P.S. die Künstler können nichts dafür, leider ist es der Support der bei Pixeltalents überhaupt nicht funtioniert...

Was möchtest Du wissen?