Hat jemand Erfahrungen mit persona?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Chipsen,

Die Sicherheit von Verhütungsmitteln und Methoden wird mit dem so genannten Pearl-Index gemessen. Der Pearl-Index gibt an, wieviele Schwangerschaften eintreten, wenn 100 Frauen ein Jahr lang eine bestimmte Verhütungsmethode nutzen.

Die normale Pille hat einen Pearl-Index von 0,3. Die Mini-Pille hat einen Pearl-Index von 0,5 bis 3. Persona hat einen Pearl-Index von 5 bis 6.

Persona misst den Gehalt eines bestimmten Hormons im Morgen-Urin und berechnet dann daraus das mögliche fertile (fruchtbare) Zeitfenster (ca. 7 bis 10 Tage). In dieser Zeit müssen dann Kondome verwendet, oder auf Sex verzichtet werden. Vergleichbar funktionieren auch die Temperaturmethode und die Symptothermalmethode. Interessanterweise sind diese, obwohl sie natürliche Phänomene und nicht Hormone analysieren, wesentlich genauer/sicherer.

Solltest Du nach einer Möglichkeit der hormonfreien Verhütung nachdenken, prüfe doch mal, ob das für Dich eine Alternative ist.

Die Temperaturmethode hat einen Pearl-Index von 0,8 bis 3 Die Symptothermalmethode hat einen Pearl-Index von 0,3 Die Symptothermalmethode ist also bei korrekter Anwendung so sicher wie die Pille.

Du kannst diese Methoden lernen (Literaturtip: Natürlich und Sicher), Du kannst auch Temperatur-Computer nutzen, diese sind jedoch sehr teuer. Oder einen Online-Service nutzen. Z.B. mynfp.de, oder myona.de

Schau auch hier: http://www.myona.de/wissen

LG, WD

Zur sicheren Verhütung ist Persona eher nicht geeignet.

Wenn du definitiv nicht schwanger werden möchtest, solltest du dich für eine andere Methode entscheiden.

Eine sehr zuverlässige und effektive Methode, die fruchtbaren und unfruchtbaren Tage zu ermitteln, ist die sympto-thermale Methode.

Wenn du also gerne auf natürliche Weise verhüten möchtest, dann empfehle ich dir, dich mit dieser Methode auseinander zu setzen.

Es ist zum einen viel kostengünstiger und zum anderen eben auch so effektiv, wie hormonelle Verhütungsmittel.

LG

Ein Apotheker hat mir mal gesagt, dass er persona ungenau findet und nicht zur Verhütung empfehlen kann!

hallo chipsen,

ich kenne 2 ungeplante PERSONA-Babys und habe in letzter Zeit immer wieder gehört, dass Frauen PERSONA inzwischen eher benutzen um ihren Kinderwunsch geplant zu erfüllen - und das scheint sehr gut zu funktionieren. Schau mal unter http://www.familienplanung-natuerlich.de/zykluscomputer/pearlindexzykluscomputer/index.php - auch dort schneidet PERSONA unter den Verhütungscomputern als das unsicherste Gerät ab.

Der Hersteller schreibt selbt in seiner Gebrauchsanweisung, dass PERSONA nur zu 94% zuverlässig ist und das wiederum auch nur, wenn die Anwenderin in der angezeigten fruchtbaren Phase auf Sex komplett verzichtet. Das wäre für mich inakzeptabel. Ich selbst benutze den Cyclotest 2 Plus und bin damit super zufrieden - zumal man damit auch nicht jeden Monat neu in die Tasche langen muss, um neue Teststäbchen für über 1 Euro pro Stück zu kaufen.

Viel Spaß beim Einstieg in die natürliche Verhütung ;-)

Gruss

CyanLady

Was möchtest Du wissen?