hat Jemand Erfahrungen mit Menzel-Heimarbeit?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

laß' bloß die Finger von Menzel Heimarbeit!

Ich bin selbst drauf reingefallen - habe 50 € überwiesen und das war's dann! Es geht weder jemand ans Telefon noch ist es möglich über die homepage eine Nachricht zu versenden und auch per E-Mail erhältst du nur eine Fehlermeldung!

So doof war ich noch nie im Leben, das Geld ist nun futsch!

FINGER WEG !!!!!!!!!

Normalerweise ist die Masche bei diesen Firmen:

Du musst die Teile kaufen und dann hoffen, dass Dir die fertigen Kugelschreiber (ein Beispiel) auch abgenommen werden.

Google mal unter "Heimarbeit". Da findest Du Kommentare zu diesem Bereich.

Ob die Firma Menzel nach dieser Masche arbeitet, weiß ich nicht.

Aber ich wäre da sehr vorsichtig.

Aber ein Hinweis: Kugelschreiber werden als Massenware maschinell schneller und günstiger zusammengebaut als in Handarbeit.

Heimarbeit.de Erfahrungen

Servus Comunity, hat sich einer von euch bei Heimarbeit.de angemeldet und welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Mfg.

...zur Frage

Hallo, kennt jemand die Firma Greddix aus Paderborn? Ist die seriös?

Hallo, ich habe ein Jobangebot der Firma Greddix aus Paderborn erhalten. Ist diese Firma seriös? Kennt die jemand? Geht um Heimarbeit, aber ich weiß nicht ob ich denen trauen kann. Über Erfahrungen würde ich mich freuen!

...zur Frage

Erfahrungen mit der Firma Winkler & Fichet Recruiting

Hat jemand Erfahrungen mit der Firma Winkler & Fichet Recruiting im Zusammenhang mit einer Tätigkeit als Marktforscher (Internetmarktforschung) in Heimarbeit?

...zur Frage

Wielange ist Sanitär-Silikon für Fugenabdichtungen haltbar?

Worauf ist zu achten ?

Ab welchem Herstellungsjahr kann man das Silikon nicht mehr verwenden, weil es keine verarbeitungswillige Konsistenz mehr besitzen würde ?

Was sind Eure Erfahrungen damit ?

Freue mich über jede Antwort !

...zur Frage

Seriöse Heimarbeit - Erfahrungsberichte?

Ich bin alleinerziehende Mutter und darum eigentlich immer notorisch pleite. Ich interessiere mich daher für einen kleinen Nebenverdienst per Heimarbeit (Wundertüten packen oder sowas). Oft höre ich von Betrügereien. Von beiden Seiten! Die "Arbeitgeber" verlangen Vorkasse, weil sie sagen: Wir schicken denen Material und wenn sie es dann nicht zusammenbauen und zurückschicken haben wir Verluste. Die "Arbeitnehmer" sagen: Man musst oft teures Material kaufen, auf dem man dann sitzen bleibt, bzw. das gar nicht erst kommt. Außerdem muss man oft kostenpflichtige Nummern anrufen!

Aber gibt es denn irgendeine Möglichkeit eine seriöse, professionelle Firma zu finden? Und wenn ja wo? Hat jemand Erfahrungen gemacht?

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen!

Vejchta

...zur Frage

infos über heimarbeit?

hat jemand schonmal erfahrungen mit der firma greddix.de gemacht? dort wird angeboten ...in heimarbeit iwelche flyer zu falten oder so .... wollte mal fragen ob es seriös klingt. aber nur wenn jemand direkt mit denen erfahrungen hat. keine algemeine diskussion über heimarbeit generell bitte....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?