Hat jemand Erfahrungen mit Importen nach Thailand?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Jing und Pluggy ist absolut zuzustimmen. Der thailaendische Zoll gilt als die mit Abstand korrupteste Behoerde im ja an Korruption nicht gerade armen Thailand. Es ist somit von entscheidender Bedeutung, die Abwicklung einem Mittelsmann zu ueberlassen, der ueber die erforderlichen Verbindungen verfuegt und weiss, wann genau welches Knoepfchen zu druecken ist bzw. welches Raedchen wie bewegt werden muss. Hierfuer sind Kenntnisse der zollinternen Ablaeufe, der Hirarchie vor Ort und die Vorlieben einzelner Entscheider erforderlich, ueber die du selbst wohl kaum verfuegen duerftest.

Plaggy kann ich nur bestaetigen, das Wichtigste den richtigen Mann an der richtigen Stelle zu kennen. Ich habe mal Tauchausruestungen und Kompressor importiert, allerdings vor 15 Jahren. 2 volle Tage 8:00 - 17:00, nur meiner Frau war es wohl zu verdanken, dass wir das als Sportartikel einfuehren durften. 200 % Zoll oder 0 % war die Frage. Ein Freund hat ein 5m Aluboot, ohne Motor, importiert, dafuer sollte er 300% Zoll bezahlen. Das sieht mir alles sehr willkuerich aus, ich muss mir das nicht mehr antun. Vielleicht mit der richtigen Export/Import-Firma kann das ja gehen.

Gothai.

Ich will mich hier nicht mit Wortklaubereien beschaeftigen, sondern aus eigenen Erfahrungen berichten.

Der Import von Waren aus Deutschland ist wie ein Lotteriespiel. Das Allerwichtigste ist, den zustaendigen Customs-Officer zu erreichen. Die meisten Zoll-Angestellten kennen die eigenen Zoll-Gesetze des Landes nicht.

Das wiederum ist abhaengig von der Art der Ware, die du nach Thailand exportieren willst.

Wenn du dafuer die richtige Import-Gesellschaft gefunden hast, die sich mit den Einfuhr-Gesetzen von Thailand auskennt, ist das schon die halbe Miete.

Die werden sich dann mit dem Zoll auseinandersezen und denen klar machen, welcher Zollsatz gueltig ist.

Fazit: Welches Produkt willst du exportieren? Suche dafuer den richtigen Thailand-Importeuer.

Davon abgesehen, dass Du wohl den Export nach Thailand meinst, solltest Du mal hier nachfragen:

http://thailand.ahk.de/

Da werden Sie geholfen ! ;-)

gothai 09.08.2010, 22:22

Danke, aber es ist ein IMPORT in Thailand, den ich meine. Es geht um Bestimmungen des IMPORTS in Th, nicht um den EXPORT aus D.

0
gothai 09.08.2010, 22:40
@gothai

Deine Linkempfehlung bringt auf die Schnelle auch keine Infos. Da es eine offizielle Einrichtung ist, kann ich dort nur durch direkten Kontakt und Anfrage etwas erfahren. Werde ich aber natürlich versuchen. Danke.

0
Vagabundo 10.08.2010, 07:29
@gothai

Ja nun, wenn Du in TH lebst, dann isses in der Tat Import... ;-))) Und ja, Du musst Dich schon direkt an die AHK wenden, aber dafür geben die auch kompetent und sicher Auskunft. Ich dachte einfach das nütze Dir mehr als "Hörensagen" ;-)

0

Was möchtest Du wissen?