hat jemand erfahrungen mit haarausfall nach pille absetzen und pille wieder nehmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich stimme HelpfulMasked hier zu: Du hast sehr schnell wieder zur Pille gegriffen und deinem Körper jede Chance genommen, sich wieder einzufinden. Jetzt hat er Hormonchaos hoch drei.

Also: Pille absetzen, denn es kann wirklich auch sein, dass die Pille den Haarausfall auslöst, und dann bleib mal so 5 Monate weg von den Hormonen! Das gibt dem Körper genug Zeit, sich wieder umzustellen, die eigene Hormonproduktion wieder anzufahren und in geregelte Bahnen zu lenken.

Bis dahin würde ich dir empfehlen, parallel einen Zyklustee zu trinken. Das klingt vielleicht komisch, aber die helfen deinem Körper dabei, dass sich der Hormonhaushalt schneller einpendelt. Der Haarausfall hört damit auch schneller auf. Ist zumindest einen Versuch wert! Ich hatte damals den Zykluszaubertee und fand den sehr gut.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von solala99
28.09.2016, 23:52

Danke ! Ich bin nur stutzig weil die Chariva eigentlich gegen den HA ist. Ich hab bald einen Hautarzt und nochmal einen FA Termin, danach weiß ich mehr, ob absetzen oder nicht. Ich selbst denke ohne die Pille geht der Haarausfall richtig los, wegen dem Östrogen Mangel :( und ich bin nicht die einzige die danach relativ schnell wieder mit der Pille angefangen hat aus Angst, ich hoffe es reguliert sich nach ein paar Monaten wieder denn ich möchte ja auch sichere Verhütung 

0

Du hättest die Pille nicht wieder nehmen sollen. Das war ein Fehler. Du hättest deinem Körper Zeit geben sollen - all die Zeit die er braucht.

Übrigens Haarausfall zählt zu den Nebenwirkungen vieler Pillen. Auch von deiner Chariva - nur logisch das es nicht sinnvoll ist sie hier einzunehmen um dem gegenzuwirken, oder?

Ich rate dir sie abzusetzen und zu sehen ob es sich ohne Pille einpendelt. Hier wird es aber auch sicher erstmal einige Zeit dauern. Die Zeit hast du dir nun eben genommen dadurch das du die Pille voreilig erneut eingenommen hast.

Manchen geht es mit - und manchen ohne Pille besser. Da es dir in beiden Fällen nicht gut erging solltest du lieber letzteren Weg gehen. Dann kannst du immernoch gegen den HA angehen. Wenn er aber durch die Pille nur begünstigt wird ist das schwierig - du verstehst?

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von solala99
22.09.2016, 19:46

Ja verstehe ich. Grade die Hautpillen sollen nach dem absetzen krass nachwirken. Aber mein Frauenarzt meinte wenn ich sie nehme mach ich "schon mal nix falsch". Über alternative Methoden zur Verhütung hat er nicht mit mir gesprochen. Und ich glaube ehrlich gesagt es geht wieder richtig richtig los und ich verliere noch mehr Haar wenn ich sie absetze. Ich glaub ich geh nochmal zum Frauenarzt und zum Hautarzt. Und vor dem absetzen hatte ich unter der Chariva nie Haarausfall, wieso sollte diese Nebenwirkung also jetzt unter ihr aufkommen?

0

Was möchtest Du wissen?