Hat jemand Erfahrungen mit Fruchtsäurepeeling?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bevor du ein "starkes" Fruchtsäurepeeling machen lässt, würde ich erstmal eine Pflege mit BHA ausprobieren. Die Salicylsäure wirkt als mildes Peeling und ist gleichzeitig entzündungshemmend.

Diese Produkte sind sehr gut http://www.paulaschoice.de/shop/hautpflege/peeling Nicht ganz billig, aber bei mir reicht eine Flasche bei einmal täglicher Anwendung fast ein Jahr. Ich denke, das Skin Perfecting Peeling Gel 2% BHA könnte gut geeignet sein, aber du kannst auch anrufen und dich beraten lassen.

Mit diesen Produkten kannst du nichts verkehrt machen, und wenn du nicht zufrieden bist, ist immer noch Zet für die starken Sachen.

Ich selbst hab mich da noch nicht rangetraut, weil ich super empfindliche haut habe und ich nicht weiß wie meine Haut darauf reagieren würde, aber bei einem Freund von mir bringt das eine Menge. Er hat ziemlich schlimme akne und die ist durch das fruchtsäure peeling deutlich zurückgegangen (er hatte schon zwei Sitzungen). Es ist nicht alles weg, aber so gut wie. Sein Gesicht war etwas gerötet, aber ihm haben die Behandlungen nicht wehgetan. Es hat wohl eher "geprickelt"..

Also, wenn es einfach nur Zitronensäure (eventuell mit Zucker für den Peelingeffekt) auf die Haut ist, dass etwas einmassieren und anschließend abwaschen, dann kann ich dir sagen: Mir hat's geholfen. Was den Schmerz betrifft, so brennt es an offenen Stellen etwas, aber es reinigt die Haut wirklich gut.

Da es die Haut stark austrocknet, sollte man es nicht all zu oft machen, aber wie gesagt, es hatte bei mir einen guten Effekt (habe tagsüber immer eine natürliche Gesichtsmilch benützt, damit meine Haut nicht zu sehr austrocknet und sich regenerieren kann).

Das ist nicht gemeint.

0

Was möchtest Du wissen?