Hat jemand Erfahrungen mit Elektronischen Zigaretten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wenn man die richtige e-zigarette hatte ist es ein guter ersatz und Vorfällen du kannst zwischen verschiedenen geschmäcker wählen das ist ein sehr großer Vorteil und du sparst dir ein Haufen Geld aber du kannst nicht mehr die Menge abschätzen und dampfst mehr Nikotin in dir wie beim rauchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe 11 Jahre geraucht, mir die Supersmoker bestellt, und erstmal entäuscht gewesen. Im basis Set sind nur Patronen ohne Nikotin enthalten, die auser der Rauchimmitation rein garnichts bringen, man fühlt auch nichts in der Lunge. Habe mich dan aber zum glück dafür entschieden, die Patronen mit Nikotin auszuprobieren, die normalen mit 2,0 % Nikotin Tabak note. Und siehe da, es hat meine Erwartungen vollstens erfüllt. Zwar hat das ganze ebenfalls kaum Geschmak, aber das Gefühl des leichten Drucks auf der Lunge, wie bei normalen Zigaretten wird durch das Nikotin erzeugt. Das Verlangen wird gestillt. Rauche nun seit einem Monat keine normalen Zigaretten und werde es wahrscheinlich auch nicht mehr tun. Das einzige, was ich bei e-zigaretten generell bemengeln kann ist, dass sich die Menge des Konsums nur schwer einschätzen lässt. Eine Zigarette ist alle wenn sie abbrennt und man hat die Zigarettenpause hinter sich, bei der Elektronischen hatt man kein Anhatspunkt, wann es genug sein könnte, und damit inhaliert man vieleicht zu viel Nikotin. Es gibt auch zu wenige aufschlußreiche medizinische Tests. Kein Teer und Kohlendioxid ist super, aber was ist mit erhöhtem Nikotin Konsum? Sind die jetzigen Dampfer die freiwilligen Testpersonen?

Zum Abgewöhnen ist es laut meinem Empfinden nicht geeignet, hatte mal vor kurzem einen Tag lang keine Patronen, bin vor Schmacht fast eingegangen.

Alles in einem finde ich, dass es sich auf jeden Fall lohnt, es mal auszuprobieren.

Gruß, D.G.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich dampfe jetzt seit zwei Wochen und habe das Rauchen ganz aufgegeben. Vorteile: ich kriege sehr viel besser Luft, bergauf macht mir gar nichts mehr aus, es riecht nicht mehr nach Qualm, ich kann Liquidi rauchen die mir auch schmecken, im Moment gerade Schoko-Mint, und hallo, das ist mal seeehr viel besser als Zigaretten. Bis Samstag hatte ich zuwenig Nikotin, darum hatte ich immer nochmal zwischendurch eine geraucht, aber der Verbrauch war sehr viel geringer geworden. Und ja, man hat das gleiche Gefühl auf der Lunge, so als würde man rauchen. Ich rauche nun mal eben mit Depot und Watte, es gibt verschiedene Systeme. Aber diese Elektro-Zigaretten mit Patrone und draufschrauben und so weiter ist sowieso nur was zum Ausprobieren, richtig für jeden Tag kaufen würde ich mir das niemals. Im übrigen hatte ich so eine, und als ich die geraucht habe war es wie eingeschlafene Käsefüsse für mich, also nichts für immer und ewig. Aber wenn Du so richtig gutes Liquid hast und dann auch noch Dein Geschmack drin ist, das ist mit Kippen gar nicht zu vergleichen, da ist man froh, dass man die Kippen endlich los ist. Und man ist den Teer los, das Kohlenmonoxyd und das ganze Zeug. Darum habe ich das gemacht: um erst mal das ganze Gift los werden zu können, dann das Nikotin, und am Ende nur noch Aroma zu dampfen und das Ritual wird schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich benütze menie E-Ziggarette meist nur auf langen Zugreisen usw.

Der Geschmak ist nicht besonders, jedenfalls meistens und irgendwie kommt das Feeling auch nicht auf... jedoch wie gesagt praktisch wenn man an orten ist wo normales rauchen nicht erlaubt ist, weil E-Zigaretten ja nur Wasserdampf abdampfen. Auch der Preis spricht für E-Zigaretten, weil sie gröstentels billiger sind zb. 500 Züge pro Patrone, ergiebt mehrere Päcken Zigaretten zum preis von 2. auch sind E-Zigaretten weniger schädlich weil kein Teer usw. enthalten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mir die E-Ziggis auch mal probeweise bestellt. Für mich waren sie jedoch nach einigem Probieren kein Ersatz für eine richtige Zigarette. Der Unterschied ist halt doch der Geschmack. Ich denke, du solltest es aber einfach mal ausprobieren, da Geschmäcker bekanntermaßen verschieden sind. Ich habe jetzt noch ein paar Ersatzpatronen in der Schublade. Wer weiss, vielleicht kriege ich doch irgendwann wieder den Dreh und dann wird "gedampft"! ;-) Soweit ich weiss, gibt es auch Probe-Exemplare bei einigen Anbietern. Dann braucht man nicht gleich in die Vollen greifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich nicht, aber ein guter Kumpel kommt gut damit zurecht, er kauft sich nur noch ganz selten normale Kippen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?