Hat jemand Erfahrungen mit einem Solarmodul mit Laderegler für 12 V Autobatterie?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

syncopcgda 23.08.2012, 17:18

Sorry, falscher Link!. Google mal nach " solar ladegerät autobatterie forum".

0
MaxundWilli 23.08.2012, 17:26
@syncopcgda

Vielen DAnk, bringt mich nicht wirklich weiter...WO ich so ein Teil mit Laderegler bekomme, weiß ich schon. Ich möchte nun nur das richtige kaufen....

0
syncopcgda 23.08.2012, 17:32
@MaxundWilli

Ich glaube, dass das nicht geht mit den paar Watt Leistung, die der Solarmodul bringt. Ich denke, dass man damit nur die Selbstentladung der Batterien ausgleichen kann, ohne dass ein Verbraucher dranhängt. Das hat auch einer auf einer einschlägigen Seite geschrieben.

0
MaxundWilli 23.08.2012, 17:38
@syncopcgda

Das wäre zu wenig. Ich habe bei Ebay bereits ein Solarkoffer entdeckt mit 45 W, incl. Laderegler...Ich weiß aber nicht, ob der das bringt.

0
syncopcgda 23.08.2012, 17:52
@MaxundWilli

Ja, da wäre ich auch etwas skeptisch. Ist bei dem Regler ein Ladestrom angegeben, denn sollte schätzungsweise bei mind. 1-2 Ampere liegen. Und ich glaube nicht, dass das der Solarkoffer kann. Kommt natürlich drauf an, was das Weidezaun- Gerät für eine Leistungsaufnahme hat, wie schnell es die Batterie entlädt.

0
syncopcgda 26.08.2012, 10:41
@MaxundWilli

Ich kann dir nicht sagen, welche Leistung eines Solarmoduls notwendig ist, um die Batterien mit einer Kapazität von gesamt 155 Ah ausreichend zu puffern. Wie gesagt, es ist vom Verbrauch des Weidezaun- Gerätes abhängig. Hilfreich wäre zu wissen, wieviel Stunden das Gerät ohne Nachladen der Batterien funktioniert, bzw. wie weit die Spannung abfallen darf, bis nachgeladen werden muss.

0
MaxundWilli 26.08.2012, 11:12
@syncopcgda

Die LKW Batterie mit 100 Ah lade ich ca. 1 x im Monat, ist 24 h in Betrieb. Die kleine 55 Ah ist nicht laufend im Betrieb und wird nur sporadisch geladen.

0
syncopcgda 26.08.2012, 11:49
@MaxundWilli

Wenn es so ist, dann könnten die 45 Watt und der angeg. Strom des beschriebenen Gerätes (falls du diesen Koffer meinst) ausreichen. Allerdings werden die 45W wohl die Maximalleistung bei direkter Sonneneinstrahlung sein, wie es bei bewölktem Himmel aussieht, wissen die Götter. Was mir auch noch nicht ganz klar ist: die Ausgangsspannung ist mit 12V angegeben. Um eine 12V- Batterie zu füllen, muss die Ladespannung über 12V liegen, sonst wird nichts "reingedrückt". Bei einem Auto beträgt die Ladespannung ca. 14,5V. Ich würde die Frage nochmal stellen, vlt. findet sich noch jemand, der mehr Ahnung von der Materie hat, oder du findest ein geeigneteres Forum. Danke für das Sternchen, obwohl ich es kaum verdient habe. Außerdem war ich ja der einzige, der geantwortet hat, somit war es nicht die hilfreichste Antwort. ;)

0
MaxundWilli 29.08.2012, 17:16
@syncopcgda

Na, na, nicht so bescheiden. Du hast Dich wahnsinnig bemüht, hast mit mir gemeinsam nachgedacht und ich habe mich gegen den Solarkoffer entschieden. Deine Bedenken denkten sich mit meinen und so hast Du mir sehr wohl weitergeholfen. Ich danke Dir sehr herzlich! Ich habe Geld gespart und lade meine Batterien wie immer in der Steckdose ;-)

0

Ich hoffe, ich muss mir die Frage nicht selber beantworten....Wo sind denn die ganzen Technik-Freaks???

Was möchtest Du wissen?