Hat jemand Erfahrungen mit Dronabinol?

8 Antworten

Also unser Sohn bekommt Dronabinol aufgrund seiner extremen Spastik. Ich kann das gut nachvollziehen, wenn sich jemand den Rat noch neben dem Ärztlichen einholt, denn im alltäglichen Gebrauch kommt es (so war es auch bei uns) oft zu Nebenwirkungen in dieser Medikamentenkategorie, die einem kein Arzt voraussagt. Bei unserem Sohn kam es aufgrund des Medikamentes sogar schon einmal zum Herzstillstand. Das dies eine Nebenwirkung sein kann, hat man uns danach gesagt! Trotzdem ist es als Medikament sehr effektiv und verbessert (zumindest in unserem Fall) die Lebensqualität des Patienten.

mein vater hatte dronabinol als mittel zusätzlich zu starken schmerzmitteln (pflaster und schmerzpumpe) aufgrund eines krebsleidens. ich persönlich bin von diesem medikament entgegen aller meinungen NICHT begeistert, da es erstens die schmerzen NICHT wesentlich gelindert hat und zweitens sehr starke verwirrtheit und ausgelöst hat. auch eine appetitsteigerung war NICHT zu beobachten. andere wieder sind begeistert von der wirkung. liebe grüße

Ich persönlich empfinde Dronabinol, Nabilon und Marinol auch als nur bedingt tauglich. Natürliche Cannabinole hätten mit hoher Wahrscheinlichkeit und bei kleinerer Dosierung bessere Ergebnisse erzielen können. Die Synthetisierten Stoffe besitzen leider nicht den ausgewogenen natürlichen Wirkstoffcocktail. Leider besitzen fast alle englischen Sprachräume diese Erkenntnis und nutzen sie inzwischen medizinisch, wo dagegen Deutschland noch vehement an seiner Prohibitionspolitik festhält.

0
@EchoSierra

in D kann einem nur schlecht werden als Bürger. Man wird von vorne bis hinten verarscht.

0

Hallo knievelone! Doch! Seit 1998 ist es rezeptpflichtig in Deutschland erhätlich. Viele Schmerztherapeuten sind sehr stark dafür, dieses Präparat vermehrt in Umlauf zu bringen. Es gab vor etwa 3-4 Jahren mal eine interessante Diskussionsrunde auf 3Sat dazu. Die schon oben genannten Vorteile wurden dabei auch herausgestellt. Ich war am Anfang auch sehr skeptisch, aber die Vorteile überwiegen. Leider sind die meisten unserer dt. Ärzte schon etwas in die Jahre gekommen und daher wenig bis gar nicht bereit, dieses Präparat zu verschreiben. Alle haben nur die Droge im Kopf. Nicht die Möglichkeit, dass es auch helfen könnte. Ich bin gerade im Kampf für meine Oma. Sie hat Krebs im Endstadium und ist völlig unter den Medikamenten zusammengebrochen. Lt. eines Apothekers (der auch schon etwas älter war :-) ) , wäre dieses THC-Medikament für sie gerade richtig. Zumal sie ev. wieder Appetit bekommen würde und es vor allen Dingen stimmungsaufhellend ist. Für sie ist auch der Aspekt möglicher Abhängigkeit egal. Zumal hohe Dosen Morphium oder Valium die deutlich schwereren Nebenwirkungen aufzeigen.

Und für alle Moralapostel: Ich rauche nicht, trinke nicht und bin absolut gegen Drogen. Aber in solchen Fällen bin sogar ich aufgeschlossen.

Welche Ursachen für Akne gibt es...?

... außer zu viele männliche Hormone, falsche Ernährung, Stress, Drogen oder falsche Pflege? Ich habe seitdem ich 11 bin extreme Akne und bisher konnte mir keiner helfen, da alle diese Dinge ausgeschlossen werden können. Ich war schon bei Haut- und Hausärzten, Kosmetikern und beim Endokrinologen.

...zur Frage

Kiffen, Gras, Werd, Mariuana - Meinung & Erfahrungen?

Was haltet ihr vom kiffen? Hattet ihr schonmal Erfahrungen damit & welche ist eure lieblings sorte // sativa indica

Warum findet ihr es gut oder schlecht und sollte es legalisiert werden? Hättest ihr schon mal einen badtrip oder eine Panikattacke davon oder was macht ihr am liebsten wenn ihr high seit?

...zur Frage

Arzt für Dronabinol in München gesucht?

Ich suche in München und Umgebung einen Arzt der sich mit den THC-haltigen Medikation auskennt. Ich leide an ADHS und suche einen Arzt der da keine Angst selbst bekommen muss weil er kein Plan davon hat. Möchte nähmlich nicht den weiten Weg zu Herrn G machen müssen der als Experte gilt aber hohe Wartezeiten hat. Spart euch bitte die Posts die jetzt darauf rumreiten wollen was moralisch gut ist und was nicht. Ich habe mir schon die Nebenwirkungen etc. verglichen und die sind dort deutlich harmloser.

...zur Frage

habt ihr schon mal drogen genommen?

Was für welche, wie waren eure erfahrungen, wie alt wart ihr ?

...zur Frage

Durch Dronabinol Tropfen "high" werden?

Hallo liebe Community. Mein Freund kifft ab und zu, was ich nicht so sehr befürworte, aber Hey was solls. Er meinte letztens er nimmt auch ab und zu Dronabinol Tropfen um "high" zu werden. Ist dies überhaupt möglich? Ich denke mal nur das ist für die die es auch wirklich verschrieben bekommen, oder? Lg

...zur Frage

Erfahrungen cartmans?

Hat einer Erfahrungen mit cartmans pillen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?