2 Antworten

http://risingtaste.com/

Ich kann Dir und allen anderen nur raten: Lasst die Finger davon...

Zwar hatte die Seite bis zum 28.03.2012 noch AGB und ein Impressum (Name und Adresse aus Deutschland, Neuss mit dem Hinweis, dass die Produktion in China ist), weshalb ich auch mal mutig war und bestellt habe, aber inzwischen bin ich mir sicher, dass die Betreiber "Gauner" sind... ;-)

Hier eine Zusammenfassung meiner Erfahrung:

  • am 28.3. bestellt (7 Artikel für insgesamt rd. 40 Euro) , mit PayPal bezahlt (nachdem ich mich von dem Schock über die Versandkosten erholt hatte, die mit rd. 37 Euro fast genauso hoch waren, wie der Gesamtpreis für die bestellten Artikel - insgesamt aber trotzdem noch "erträglich" mit insgesamt gut 10 Euro je Teil)
  • am 30.03. Mitteilung erhalten "Your order has been prepared"
  • am 02.04. Mitteilung erhalten "Your order has been shipped"
  • am 02.04. Anruf vom Zoll erhalten :-D... Der wollte einen Nachweis der Zahlung für die Sendung, also habe ich die Zahlungsbestätigung von PayPal und die Rechnung von Rinsingtaste gemailt und gehofft....
  • am 02.04. nochmal die Seite aufgerufen: Das Impressum und die AGB gab es nicht mehr... *grrrr
  • heute vor ca. 1 Stunde: DHL klingelt und bringt das "Paket" (eine Plastiktüte) von Risingtaste, aber erst, nachdem ich dem Paketboten 15,05 Euro Einfuhrumsatzsteuer bezahlt hatte (okay, damit hatte ich nach dem Anruf vom Zoll gerechnet). - Habe dann die Sendung gleich aufgemacht und war platt: Von den 7 bestellten und bezahlten Artikeln fehlten 3 (drei!!!) und die Qualität der gelieferten 4 Artikel lässt schon irgendwie zu wünschen übrig. Dünne schlabbrige Stoffe, z.T. schlechte Verarbeitung...
  • heute, vor ca. 20 Minuten: Ich habe eine Mail an Risingtaste geschickt und das Geld für die fehlenden Artikel, anteilige Versandkosten und Einfuhrumsatzsteuer zurückgefordert...

Jetzt heißt es abwarten, ob und wie die reagieren und ob ich das Geld jemals wieder sehe (auf eine Nachlieferung der fehlenden Artikel verzichte ich nämlich gerne)...

Na ja, aus Erfahrung wird man bekanntlich klüger, in diesem Fall habe ich gelernt, nie mehr irgendwann irgendwas aus China zu bestellen...

kikilinchen1971 05.04.2012, 21:46

Es geht schon weiter...:

  • heute, kurz nach meiner Kontaktaufnahme mit Risingtaste über deren Homepage (!): e-Mail von Risingtaste erhalten: "Warning: Smarty error: unable to read resource: "addons/helpdesk/Aftersale/mail.tpl" in/home/risingta/public_html/risingtaste.com/lib/templater/Smarty.class.php on line 1095" - Verstehe leider kein Wort... *lol
  • heute, kurz nach der o.g. e-Mail: Ich habe den Fall bei PayPal gemeldet :-D
0

We are legally registered as a private company in ZHEJIANG, CHINA, and have received business license from CHINA government.

China-Shop, anonym registriert.

http://whois.domaintools.com/risingtaste.com

Gefälschte Siegel: "Trusted Shop" nicht anklickbar.

Was möchtest Du wissen?