Hat jemand Erfahrungen mit der Transsibirischen Eisenbahn gemacht ( Preis , Atmosphäre , Reiseverlauf etc.)?

1 Antwort

Bin 2014 mit der Bahn von Moskau bis Wladiwostok gefahren (mit Zwischenunterbrechungen). Wichtig: Regelzug benutzen, nicht den reinen Touristenzug ("Zarengold"). Der ist teuer, hält nicht an allen interessanten Stationen, und hat nur Touristen an Bord. Außerdem fährt er die Strecke nach Beijing (Peking) - und die ist landschaftlich recht uninteressant (kenne ich von einer früheren Tour). Der schönste Streckenabschnitt ist der von Irkutsk bis Chabarowsk. Unterbrechen würde ich in Kasan, Jekaterinburg, Nowosibirsk (evtl. auch Omsk u. Krasnojarsk), Irkutsk (m. Baikal-See) und evtl. Chabarowsk.


Danke für die schnelle Antwort! darf ich fragen was du damals bezahlt hast? bist du nach Moskau geflogen ? wie war es so im Zug, also so im bezug auf neue leute kennenlernen?:)

0
@Normalo29

Der Preis ist natürlich abhängig von der Klasse, in der man reist (es gibt 1. bis 3. Kl.), von den Zwischenstopps, den dort genutzten Unterbringungen (Einzel- od. Doppelzimmer, Standard usw.). Ich kann nur sagen, dass die Buchung über das Unternehmen "goRussia" in London (mit Filiale in Frankfurt) sehr viel günstiger als alle deutschen Anbieter war - schau mal im Internet. Die buchen alles und es hat bestens geklappt. Ich flog nach Moskau (Zeitgründe; außerdem wäre die Bahnfahrt weit teurer als der Flug dorthin). Ich buchte 2. Klasse (4-Bett-Abteile) und hatte immer verschiedene sehr nette und aufgeschlossene Russen und -innen mit im Abteil, z.T. nur einen weiteren Reisenden. Im Waggon waren nur wenige Touristen: eine kleine Gruppe aus den Niederlanden und ein Pärchen aus Texas - aber alle reisten nach Peking. Ab Irkutsk nur noch wenige (nette) Russen. Ich würde die Reise sofort wieder machen. Es war "Klasse"! Aber man muß Bahnfahren mögen. Bester Reiseführer: Engberding, Thöns: Transsib-Handbuch. Gibt es günstig antiquarisch z.B. bei Booklooker od. ZVAB.

0

Gute/Schlechte Erfahrungen mit Momox?

Wer hat Erfahrungen mit Momox? Versand Preis etc.?

...zur Frage

Einzelhandelskaufmann/frau Erfahrungen Edeka, oder REWE?

Hat vielleicht schon jemand von euch Erfahrungen gemacht mit einer Ausbildung zum/zur Einzelhandelskaufmann/frau bei Edeka oder REWE? Wird man dort gerecht behandelt, wie ist die Atmosphäre, wie ist das Einstiegsgehalt nach der Ausbildung...?

...zur Frage

Lohnt sich eine Reise mit der transsibirischen Eisenbahn?

...zur Frage

Reispass minderjährige Kinder, Eltern geschieden?

Hallo,

ich bin von meiner Frau geschieden, wir haben 2 minderjährige Kinder (10 und 11 Jahre alt).

Meine Ex-Frau und ich haben gemeinsam das Sorgerecht für Kinder, die Kinder leben bei ihr.

Meine Ex-Frau stammt aus Russland, ist russische Staatsangehörige, die beiden Kinder sind hier geboren und deutsche Staatsangehörige.

Meine Ex-Frau hat für die beiden Kinder Reisepässe beantragt.

Nun teilt sie mir mit, dass ich eine Unterschrift leisten müsse und auch eine Kopie meines Ausweises nötig sei, damit die Reisepässe erteilt werden können

Meine Frage ist:

Angenommen, meine Ex-Frau plant einen Urlaub mit den Kindern in Europa (z.B Österreich, Schweiz, Italien etc.....) - ist da ein Reispass für die Kinder überhaupt notwendig?

Oder anders gefragt: 

Für welche Länder wäre denn ein Reisepässe für meine Kinder überhaupt notwendig?

Hintergrund meiner Frage ist der dass ich vermute, dass meine Ex-Frau die Kinder nach Russland "für einen Urlaub" bringen will, wogegen ich aus bestimmten Gründen etwas einzuwenden habe.

Danke für ein paar Informationen dazu.

...zur Frage

Erfahrungen mit Veneers. Preis, aussehen..etc?

Hallo, ich habe einige Lücken im Oberkiefer und mir fehlen einige Zähne. Hat jemand Erfahrungen damit. Wie lange halten sie und sehen die Zähne gemacht aus? Ist das teuer?

...zur Frage

Warum ist es so schwer deutsche Freunde zu finden?

Vorab: Ich möchte niemanden beleidigen und verletzen. Ich hoffe, dass meine Frage sachlich beantwortet wird.

Ich bin 23, weiblich, stamme aus der Ukraine und bin in Deutschland aufgewachsen. Vorhin habe ich nachgedacht und meine gesamte Schul- und die bisherige Studienzeit Revue passieren lassen und mir ist aufgefallen, dass ich nie deutsche Freunde hatte. Ich hab mich mit jedem gut verstanden, mit Russen, Polen, Kroaten, Türken, Afghanen, Afrikanern, Lateinamerikanern abgehangen, aber es nie geschafft mit einem Deutschen eine echte, langanhaltende Freundschaft aufzubauen.

Wenn ich auf Deutsche treffe, kommt es mir vor, als stehe vor mir eine unüberwindbare Mauer. Zu hoch, um sie zu erklimmen. Und dieses Gefühl habe ich bislang immer empfunden, wenn ich mich mit Deutschen getroffen haben. Selbst wenn wir einen schönen gemeinsamen Abend verbracht haben – am Ende war wieder alles auf Anfang, jeder ging zurück in sein eigenes Leben, es gab keine Gemeinsamkeit.

Meine Erfahrung mit deutschen Männern ist auch nicht gut. Meist verfliegt bei denen die anfängliche Begeisterung und die wenden sich ab und laufen irgendwann an mir vorbei, als hätten sie mich nie gekannt. Ausländische Männer scheinen mir irgendwie warmherziger und man kann, selbst wenn keine Beziehungen klappen, echte Freundschaften fürs Leben aufbauen.

Wie gesagt, ich möchte niemanden beleidigen und auch niemanden pauschalisieren. Aber das ist nun mal meine Erfahrung und ich überlege, was ich falsch mache :D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?