Hat jemand Erfahrungen mit der Firma Stefis Umzüge aus St. Leon-Rot gemacht...welche?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Unseriöse Firma. Zuerst einmal recht günstiges Angebot abgegeben. Danach tauchten plötzlich Mehrkosten auf, die eigene Hilflosigkeit wurde gnadenlos ausgenutzt und musste damals teuer bezahlt werden. Ich hatte damals einen Anwalt eingeschaltet, sonst wäre das noch teurer geworden.

Hallo, wir haben aktuell das gleiche Problem, wie hat sich das bei Ihnen entwickelt der Umzug bei der Firma? Wir sind schon über 3000 Euro für zwei lkw Fahrten und die Wohnung ist immer noch nicht leer, sie behaupten jetzt sogar einige Räume wurden nie besichtigt . Die Auftragsbestätigung lag bei 1800 Euro . Ich kann doch nicht immer wieder 1000 Euro zahlen nur weil die nicht richtig ihren lkw laden wollen , würde mich über Antwort freuen. lg

Ich kenne diese Firma auch nicht, Aber soviel ist sicher... du musst aufpassen weil manche Firmen hauen dir dann extra kosten auf. Und im internet steht gar nichts über diese Firma. Ich kenne mehrere gute Firmen aber diese hier macht Festpreise. Die fahren wenn nötig auch mit zwei Laster. Und bedenk mal du müsstest hinfahrt und leer fahrt zurück und wieder hinfahrt bezahlen. Wieviel wollen die den haben ? Wenn ich mal fragen darf. Das ist die Firma die Festpreise macht.

http://www.r-e-umzuege-und-renovierungen.de

Oder schau nach anderen Angeboten auf Jedenfall pass auf versteckte kosten auf. Gruß Dani

Ich kenne diese Spedition nicht und kann sie auch nicht im Internet finden (?!?!?), was mich schonmal sehr stutzig macht.

Diese Vorgehensweise ist jedoch tatsächlich verbreitet bei kleinen Speditionen, die "um jeden Preis" einen Auftrag haben wollen.

Wenn Ihr einen Festpreis vereinbart habt, seid Ihr auf der sicheren Seite. Wenn sich der Umzugsberater verschätzt hat und deswegen eine zusätzliche Fahrt notwendig wurde, ist das das Problem der Spedition. Allerdings wird er Euch wahrscheinlich erzählen wollen, daß ihr "ja noch Dinge entsorgen oder nicht mitnehmen" wolltet, die jetzt doch mitgehen und deswegen nicht alles in den LKW passt.

Wie viele Kubikmeter / Möbelwagenmeter wurden denn geschätzt bzw. wie viel Volumen soll es jetzt sein?

Ich arbeite selbst in einer Umzugsspedition und bin gerne bei der Klärung behilflich, auch per PN.

Was möchtest Du wissen?