Hat jemand Erfahrungen mit dem Ytong Bausatzhaus?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin zusammen,

bin etwas verwundert über einige Argumente/Zahlen in dieser Diskussion. Passt bei Euren Vergleichen bitte auf, dass nicht Birnen mit Äpfeln verglichen werden. Wir haben vor 3 Jahren ein Ytong Bausatzhaus gebaut und sind total happy.

Wir haben bei unserem regionalen Ytong Bausatzhaus Partner ein "Paket" gekauft, in dem sämtliche Architektur-/Ingenieurleistungen enthalten waren plus Materialpakete für Mauerwerk/Fenster/Dach, etc. plus eine Top-Betreuung plus die Koordination vieler weiterer Gewerke. Dafür haben wir 110.000 € bezahlt. Ihr braucht also keinen separaten Architekten, die individuelle Planung ganz nach usneren Vorstellungen war im Preis inklusive. Die Beauftragung der Haustechnik-/Ausbaugewerke hat uns in Summe nochmals knapp 100.000 € gekostet. Bei allem haben wir auf hochwertige Materialien und Markenprdukte geachtet, haben ein super energieeeffizientes Massivhaus und konnten alles ganz individuell nach unseren Wünschen planen. Das beste Vergleichsangebot für dieses Haus schlüsselfertig lag bei 270.000 €.

Wir haben also 60.000 € gespart! Dafür haben mein Schwiegervater und ich einen Sommer lang gemauert. Nach Feierabend, am Wochenende und 2 Wochen Vollzeit in den Ferien. Nach drei Monaten stand der Rohbau. Hätte vorher nie gedacht, dass ich (als nur mittelmäßig talentierter Hobbyhandwerker) das schaffe. Wir hatten uns in einer Ytong Fabrik bei uns in der Nähe an einem Samstag bei einem Baherren-Infotag informiert und dort Mauern geübt - geht easy, man hat schnell den Dreh raus. Und bei jeder frage konnte ich meinen Ytong Bausatzhauspartner anrufen, der hatte echt was drauf.

Was ich vorher überhaupt nicht kannte: Das Ytong Massivdach. Total super, da man im Dachgeschoss im sommer nicht schwitzen muss. Es war an einem Tag aufgebaut, lohnt sich total.

Und zum Thema "Aufhängen": In jedem Baumarkt gibt es Porenbeton-Dübel, damit lässt sich alles in Ytong befestigen. Unsere Hängeschränke sind zum Bersten voll. Im Dachgeschoss hängt unsere Familienhängematte, alles völlig problemlos in Ytong befestigt.

Himmel, das klingt ja langsam so, als würde ich Webrung für den Laden machen. Aber wir sind halt sehr happy in unserem neuen Haus. Mit netten Nachbarn - tolle Lebensqualität vor allem auch für unsere drei Kids. Und wenn ich sehe wieviel Pech einige unserer Nachbarn im Neubaugebiet mit ihren Hausanbietern hatten, bin ich echt froh, das wir fast alles selbst in der Hand hatten.

Wir haben ein Ytong-Haus gebaut. Zunächst haben wir über eine Partnerfirma von Ytong ein Angebot eingeholt über die Kosten für Rohbau und Dach. Diese beiden Gewerke hätten zusammen ca. 80.000 €uro gekostet. Die Partnerfirma hätte dann die Bodenplatte erstellt und die erste Reihe Steine angelegt. Dann muß der Bauherr ran und weitermauern. Unser Architekt riet uns, Angebote von hiesigen Firmen einzuholen. Das haben wir dann auch gemacht. Unser Haus wurde daraufhin von einer hiesigen Baufirma mit Ytong gebaut und von einer Zimmerei das Dach erstellt... für zusammen 65.000 €. Ich habe zeitweise geholfen und auch gemauert, um zu sehen, was alles auf uns zugekommen wäre. Alle in allem muss ich sagen, dass wir heilfroh sind, das Haus nicht in Eigenregie gebaut zu haben... und haben richtig viel Geld und Zeit gespart und eine viel bessere Qualität erhalten durch eine tolle handwekliche Arbeit. Die Materialien beim Rohbau sind die gleichen gewesen. Beim Dach haben wir sogar Leimholz und Tonziegel verwendet.

ubi

Hallo Alex,

falls Du aus Bayern oder Baden Württemberg bist bzw. dort bauen möchtest, kann ich Dir das Team vo HTM Bausatzhaus empfehlen. Ich kenne den Familienbetrieb schon ziemlich lange und habe bisher nur Positives gehört - die haben auch eine Auflistung Ihrer Kunden mit deren Meinung und Briefen auf der Website von  www.hbr.de auf der www.hbr.de/referenzen.php

Hat jemand Erfahrungen mit der Organisation „LOVE VOLUNTEERS“ in Australien gemacht?

Hi! Ich möchte in näherer Zukunft nach Australien, um Freiwilligenarbeit im Naturschutz zu betätigen. Im Internet habe ich die Organisation „LOVE VOLUNTEERS“ gefunden. Die sieht eigendlich attraktiv aus und bietet auch schöne Projekte an. Ist jemand mit dieser Organisation nach Australien gereist? Ist diese empfehlenswert?

...zur Frage

Trockenbau oder Ytong Wand. Was ist günstiger?

...zur Frage

Suche Kurierdienst für Autoreifen/Felgen

Hallo! Ich habe zwei verschiedene Sätze Felgen für mein Auto bei einem Kleinanzeigenmarkt gesehen, die ich gerne hätte. Der Verkäufer bietet jedoch keinen Versand und und hat auch kein Verpackungsmaterial aber der Weg zum Abholen ist deutlich zu weit. FRAGE: Gibt es einen Kurierdienst den ich beauftragen kann, die Felgen beim verkäufer abzuholen? Logischerweise wären die Felgen NICHT Verpackt... Wie sind eure Erfahrungen? Oder gibt es so etwas überhaupt nicht?

Vielen Dank!

...zur Frage

auf ytong direkt verfliesen?

Kann man auf Ytong platten direkt drüber verfliesen (geht ums badezimmer) oder muss man da erst verspachteln oder sowas ähnliches?

...zur Frage

Sanksrit oder Altgriechisch?

Ich werde mir demnächst den Wunsch erfüllen eine alte Sprache zu lernen. Zur Auswahl stehen bei mir Sankskrit und Altgriechisch, doch ich bin noch unschlüssig welche ich wählen soll. Einige Fragen habe ich: -

  • Welche ist schwerer?
  • Welche bietet eine grössere Vielfalt an Literatur?
  • Welche dauert länger zu lernen?
  • Wie sind eure persönlichen Erfahrungen mit diesen Sprachen?
  • Ist es vorstellbar eine davon autodiktatisch zu lernen?
  • Wenn ja, welche Lehrbücher sind empfehlenswert?

Danke!

...zur Frage

Suche Gute (Preis-/Leistungsverhältnis) Hallenbaufirma für den Bau m. Hallenspielplatzes >2000m²

Hallo zusammen, ich möchte eine energieeffiziente über 2000m² Halle (Satteldach) für den Betrieb eines Indoorspielplatzes. Habe bereits das Grundstück und möchte wissen, wie ich am besten zu einer gute Baufirma komme. Worauf muss ich achten? Welche Firmen mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis könntet Ihr empfehlen? Eine andere Option wäre einen deutschen Architek zu beauftragen, der mit Polnischen oder Ost-Europaischen Baufirmen arbeitet. Hat jemand Erfahrungen mit diesen deutsche Architekten? Ich bedanke mich vorab ganz herzlich für Ihre Hilfe und vebleibe... mit freundlichen Grüßen Judith A.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?