Hat jemand Erfahrungen mit dem Steam Controller?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mag meinen Steam Controller sehr.

Wenn ein Spiel einen XBox 360-Controller unterstützt, funktioniert der Steam Controller wie so einer (das rechte Touchpad ersetzt dabei den rechten Analogstick).

Außerdem kann man sich die Tastenbelegung für jedes Spiel einzeln konfigurieren und speichern. Du hast sehr viele zusätzliche Möglichkeiten (z.B. Mausemulation, Touch-Menü...), mit denen du sogar Spiele spielen kannst, die gar nicht für Controlelr ausgelegt sind.

Ich spiele beispielsweise zur zeit The Elder Scrolls Online problemlos mit dem Steam Controller. Die Zauberslots habe ich auf ein Touchmenü beim linken Touchpad gelegt.

Der Steam Controller ist halt was ganz neues und kein "normaler" Controller in dem Sinne.

Damit Call of Duty oder ähnliche Ego-Shooter zu spielen, ist sicherlich was ganz anderes. Ich hatte ihn selbst noch nicht im Gebrauch, habe mir aber schon Videos dazu angesehen.

Gut ist er vor allem für Spiele abseits von Shootern. In dem Beispiel von Cities Skylines hat man das besonders gesehen. 

Aber auch die Shooter lassen sich damit scheinbar gut spielen. Allerdings weiß ich nicht, wie das mit den aktuellen ist. Es sollte sich schließlich dem Controller anpassen, und ich bezweifel leider, dass man damit nun CoD oder Battlefield spielen kann. Es wurden aber auch Beispiele gezeigt mit einem Thrid-Person Shooter, wo der Controller halt Vorteile brachte.

Das kommt ziemlich drauf an, was du mit dem Controller spielen willst.

Also ich fand ihn anfangs nicht gut allerdings muss man sich auch erst mal an die Steuerung gewöhnen mittlerweile finde ich ihn gut

Ich finde ihn persönlich klasse

Was möchtest Du wissen?