Hat jemand Erfahrungen mit dem Krümmel Verlag in Oberhausen? Betrifft Zeitschriftenabos. Ich wurde auf der Straße rein gelegt bzw. getäuscht, letzte Woche.

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Heai Nein Freund und ich würden heute am Hbf auch von dem Kerl verarscht Wir sind dann zur aktuellen Adresse gefahren wo die Firma angeblich ist und haben herausgefunden das dort einfach nur der Vater von einem der beiden Kerlen wohnt. Wir gingen daraufhin zur Polizei und sollten die versuchen Geld abzuholen werden wir die Anzeigen. Da wir zu noch keinen Schaden hatten.

LG Sonja

Hallo Nythilo,

du hast dazu nach Erhalt des ersten Zeitenschrift 14 Tage Zeit. Den Widerruf per Einwurfeinschreiben senden. Erkläre am besten hilfsweise auch den Widerspruch.


Dadurch muss das Abonnement sofort gekündigt werden. Außerdem schreibst du auch an die Verbraucherschutz zentrale.

Indem Fall § 119Anfechtbarkeit wegen Irrtums

Ein beispiel:

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen Kümmel Verlags Service fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte senden Sie mir eine schriftliche Bestätigung der Kündigung unter Angabe des Beendigungszeitpunktes zu.

Mit freundlichen Grüßen

franneck1989 13.04.2016, 09:31

Dein Textvorschlag ist Unsinn. Er will ja gerade NICHT kündigen

0
Nythilo 20.04.2016, 18:09
@franneck1989

So sieht es aus. Ich möchte nicht kündigen, sondern einen Widerruf einleiten. Sorry, falls das falsch formuliert ist.

0

Nythilo,

Ich bin vorgestern auf die gleiche Masche hereingefallen. Im nachhinein frage ich mich natürlich, wie ich so dämlich sein konnte.

Ich habe direkt am nächsten Tag, also gestern, einen Widerruf per Einschreiben nach Oberhausen gesendet. 

Hat sich bei dir inzwischen schon etwas getan? Konntest du problemlos widerrufen?

Nythilo 20.04.2016, 17:58

"
Im nachhinein frage ich mich natürlich, wie ich so dämlich sein konnte." - "highfive" Das fragst nicht nur du dich, sondern ich mich auch. Ich erwische mich auch jeden Tag, wie ich nach dem Typen Ausschau halte, auch wenn das natürlich sinnlos ist.

Wie hast du den Widerruf gestaltet? Ich war nämlich an dem Tag von Dummheit gesegnet & habe es nicht als Einschreiben abgeschickt. Ob ich nur deswegen keine Antwort habe, weiß ich nicht.

Immerhin haben Sie keine Kontodaten (Die habe ich nicht angegeben, so geistesgegenwärtig war ich "freu") und ich habe nicht den Beleg mitgeschickt, sondern tatsächlich nur den vorgefertigten Widerruf von knapp 3 Zeilen.

Aber ich bin mir sicher, dass ich einen Widerruf auch selber anfertigen kann oder? Habe da leider keine Erfahrungen gemacht bis jetzt (Zum Glück).

Bei ein bisschen Sucherei, kam aber heraus, dass es praktisch Null Informationen über diesen Verlag gibt. Ich weiß, dass die einmal den Standort gewechselt haben, ansonsten gibt es nichts, auch keine Seite oder Ähnliches.

0
HaDiBo 20.04.2016, 22:01
@Nythilo

Selber schreiben geht auf jeden Fall. Das ist meiner:

"hiermit
widerrufe ich, im Rahmen meines 14tägigen Widerrufsrecht, das
Abonement/den Vertrag und die damit verbundene Einzugsermächtigung,
die ich heute am Essener Hauptbahnhof unterschrieben habe. Es handelt sich um ein Abonement für die Zeitschrift OK, zumindest steht dies auf dem Ermächtigungsformular. Ich weiße Sie darauf hin, dass mir das Abonement unter Vorspielung falscher Tatsachen aufgedrängt wurde. Um weitere Komplikationen zu vermeiden, senden Sie mir bitte schnellstmöglich eine Bestätigung des Widerruft postalisch an oben genannte Adresse."

Das Einschreiben sollte heute zugestellt werden, aber anscheinend war niemand da und jetzt liegt es in Oberhausen auf dem Postamt. Ich bezweifle irgendwie, dass das dort jemand abholt.

Meine Kontodaten haben die blöderweise. Aber ich denke, dass ich mit dem Nachweis des Einschreibens und jemandem der bezeugen kann, was drin steht im Recht bin. Abbuchungen kann man ja ohne Probleme zurück buchen. Hoffe ich zumindest.

Was hat der Typ bei dir denn gesagt?

0
Nythilo 21.04.2016, 15:40
@HaDiBo

Etwas von Jugendlichen, die von Hartz 4 Leben, denen man damit helfen könne usw. Gefragt hat er halt, ob ich kostenlos eine sone Zeitschrift testen wolle und wenn ich MÖCHTE könne ich auch etwas SPENDEN (lel). Deswegen sah ich es auch nicht ein, meine Bankdaten anzugeben. Ich adde dich hier einmal als Freund, wäre super, wenn wir deswegen noch ein wenig in Kontakt bleiben. Mich würde schon interessieren, wie das ausgeht.

0
Aleexxandra 14.07.2016, 15:34
@HaDiBo

Mir ist Heute genau das selbe am HBF Essen passiert.

hat der Widerruf bei dir was gebracht ?!

0

Was möchtest Du wissen?