Hat jemand erfahrungen mit CONCRED-FINANZ.at?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo, generell kann man einen Kreditvertrag auch mündlich abschließen, was hier offensichtlich passiert ist. Du müsstest aber dennoch schriftliche Unterlagen von denen zugeschickt bekommen. Ich würde schriftlich, also wirklich auf Papier, vom Vertrag zurücktreten und das ganze eingeschrieben dort hinschicken. Ob du damit Erfolg hast kann ich nicht sagen, da "schlechte Kritik im Internet" wohl kein Grund für eine ordentliche Kündigung sein wird. Evtl. hat du Glück da du ja weder das Geld bekommen hast noch Vertragsunterlagen. Dort sollten ja nämlich auch Erläuterungen zu Kündigung drinnstehen. Ich würde auch möglichst rasch Rat beim Verbraucherschutz der Arbeiterkammer einholen. Wichtig ist es auch, nicht lange zu warten. Je mehr Zeit verstreicht umso schwieriger wird es werden,

rasmuson 29.08.2013, 13:16

Habe mir jetzt mal kurz die AGB's angesehen. Conred-finanz vergibt ja selbst keine Kredite sondern vermitteln das an irgendein Unternehmen in England. Die 200€ werden für diese "Maklertätigkeit" fällig. Da mit denen ja kein Vertrag zustande kam, würd ich auch vorerst nichts zahlen. Du solltest dich trotzdem zügig bei der AK beraten lassen, denn soweit ich gelesen hab kannst du bald mit Inkassoschreiben von div. Anwälten rechnen. Ist wahrscheinlich nur Säbelrasseln, aber besser wäre es natürlich wenns garnicht soweit kommt

1

Kläre, ob es bei telefonischen Verträgen in Österreich ein Widerrufsrecht gibt...

wiki-Info: "Obwohl die Anrufe an sich illegal sind, sind zustande gekommene Verträge in Österreich rechtsgültig."

hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Unerw%C3%BCnschte_telefonische_Werbung

Criz30 28.11.2013, 14:31

wenn er explizit einer tonaufnahme nicht extra zugestimmt hat, ist diese aufnahme sowieso illegal und vor gericht nicht zulässig.

0

Du musst überhaupt nichts zahlen.

Was möchtest Du wissen?