Hat jemand Erfahrungen mit borderline-histrionikern gemacht?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man Pauschal nicht sagen.Mit Borderlinern habe ich selber schon intensive Erfahrungen gemacht. Es gibt nicht eine direkte Emotion, die überhand nimmt. Bei Borderlinern ist es so, dass bei ihnen das schwarz/ weiß Denken sehr ausgeprägt ist. Also alles oder nichts. Daher nennt man die Borderline Störung auch "Emotional instabile Persönlichkeitsstörung". Ich habe einmal einen Satz gelesen, der das sehr gut zusammenfasst: Komm mir nah, aber bleib mir fern. Diese Menschen haben sehr häufig Probleme in Beziehungen. Und die sind nicht ohne! Oft läuft es so ab. Erst wird der Partner in den Himmel gelobt und sie würden am liebsten mit ihm verschmelzen. Und anschließend kommt irgendwann der Punkt, wo fast nur noch die Fehler gesehen werden und dann komt die Abwertung. Ein weiteres Symptom ist oft ein selbstverletzendes Verhalten.Ob es jetzt ritzen oder etwas anderes ist, ist erst einmal egal. Mir fällt auch auf, dass Borderliner nicht sofort auffallen. Das merkt man oft viel später.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe gerade die Ehre beide Persönlichkeitsstörungen zu besitzen, leider glauben mir meine Eltern dementsprechend wenig, ich leide sehr darunter da ich zwar zeitweise zu beiden passt aber den Borderliner öfters to Face habe. Wenn du mehr wissen willst schreib mich persönlich an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?