Hat jemand Erfahrungen mit Augenlasern in der Tuerkei gemacht?

11 Antworten

Bei Kurzsichtigkeiten unter -6 Dioptrien ohne Hornhautverkrümmung, normale Hornhautdicke, stabile Hornhaut und Pupillenweiten unter 6 mm im Dunkeln - sprich im absolut sicheren Bereich der Augenbehandlungen - funktioniert die Augenlaserbehandlung auch in der Türkei gut. Das weiss man aber oft selbst nicht ob das alles bei einem zutrifft. Sobald aber Deine indiviuellen Augenparameter etwas abweichen und für die Augenlaserbehandlung berücksichtigt werden müssen, wird es schwierig, da in der Türkei diese oft gar nicht erst gemessen werden und oft nach "Schema F" gelasert wird. Die Geräte sind in den großen Zentren an sich ganz gut. Aber ein gutes Auto macht ja auch noch keinen guten Fahrer: Werden dann individualfaktoren z.B. Hornhautschwächen übersehen, dann ist natürlich das Ergebnis nicht so berauschend. Zu klein programmierte Behandlungszonen kommen in der Türkei z.B. häufiger vor als in Deutschland. Die Wellenfront-Nachbehandlung in Deutschland kostet dann zwischen 4000 und 8000 Euro und dann ist natürlich die Freude nicht (mehr) so groß.

Da ist man mit einer Erstbehandlung in Deutschland von ca. 3500 für beide Augen oft besser und vorallem sicherer bedient.

Hier findest Du ein paar Punkte worauf man beim Augenlaser achten sollte: http://www.augenzentrum-muenchen.de/faqs_lasik.html

Zu kleine optische Zone nach Augenlaserbehandlung im Ausland - (Augen, Operation, Türkei)

Hallo, ich habe im Februar 2013 eine Supracor Behandlung machen lassen und bin vollauf begeistert. Von der Ankunft in Istanbul, über die gesamte Behandlung ( Untersuchungen, Gespräche, Laser OP , Nachuntersuchung) bis zum Abflug war alles perfekt organisiert. Das Ergebnis ist besser als ich es erwartet hatte. Natürlich hatte auch ich mir Gedanken gemacht, aber allen Unkenrufen zum Trotz, würde ich mich jederzeit wieder im Istanbul Surgery Hospital behandeln lassen. Ich habe ein Komplettpaket mit Supracor, Flug und Hotel gebucht, die Kosten liegen bei ca. 40% von Deutschland, die Erfahrung bei den Ärzten, die pro Tag 3x so viel lasern als ein Arzt einer deutschen Klinik in der Woche ist sicherlich höher einzuschätzen und das Restrisiko ist überall gleich. Ich habe das Kompettpaket in dem im Gegensatz zu Deutschland auch die Medikamente schon enthalten sind über www.sehhilfe-weg.de gebucht.

** Lass um gottes Willen das Lasik sein!** Ich spreche aus persönlicher Erfahrung. Ich weiss mitlerweile das die Dunkelziffer der nicht zufriedenen weit aus größer ist als die angeblichen 1-2 %. Es wird häufig ein an sich guter Visus erreicht.

Aber ist dieser nicht entscheidend. Viel entscheidener ist die Sicht unter Abhängigkeit von Lichtverhältnissen. Ich habe beim Optiker immer noch 100 % Sehschärfe, dass heisst unter deren Messung optimale Laborbedingungen, deren Messverfahren. Was aber nicht gemessen wird, ist die Sehfähigkeit unter Lichteinfluss. ** So gut wie jeder hat unter den sogenannten Nebenwirkungen zu kämpfen** ( Blendung / Starbust / Halos usw.). Meine Sicht ist immer wieder unterschiedlich. Nur wenn ich draussen bei gutem Wetter bin ist die Sicht scharf. Aber überlege mal: Wo hält sich ein Mensch überwiegend auf? In Räumen! Ob auf der Arbeit oder Zuhause. Meist unter künstlichem Licht.

Es heisst auch, größter Effekt** man kann bei Dunkelheit nicht so gut gucken**. Was heisst das? Die Sicht wirkt abgedunkelt und kriselig, keine klare Sicht. Du weisst wir in Europa oder in Deutschland haben einen langen Winter mit sehr viel Dunkelheit, das heisst da ist man schon enorm eingeschränkt.

Ich war 27 bei meiner OP. Und ja,***** ich war die ersten Tage super glücklich*****. Denn wenn man ein Leben lang abhängig von der Brille war und die Kontaktlinsen einen vor Fremdkörpergefühl verrückt gemacht haben, ist man super glücklich das man überhaupt etwas sieht / erkennt. Das ist ein psychologischer Effekt, da viele schon seit Kindheit an Brille tragen mussten. Und der neue Zustand ohne Hilfsmittel klar zu kommen total beeindruckend ist.

Die Erkenntnis kommt erst später, dass die Qualität nicht an die alte heranreicht. Visus 100 %, allerdings nur unter optimalen Lichtverhältnissen, heisst nicht angenehmes sehen.

Es gibt einige gute neutrale Berichte im Netz zum Thema Lasik. U.a. **ein **Bericht vom Spiegel. ****

Und lasik ist nicht langfristig, die meisten müssen so oder so später wieder eine Brille tragen. Das was dann aber bleibt, ist die schlechte Sicht bei Dunkelheit. Die Operateure sagen immer das wäre nur bei Nacht oder reiner Dunkelheit der Fall. Stimmt nicht. Schon in einem Parkhaus ist es nicht so hell wie draussen, Treppenhaus. Im Winter ab 16 Uhr nicht mehr so hell. Es wird alles stark verharmlost.

Ich weiss mitlerweile, das ganze Foren überschwemmt sind mit gefälschten erfundenen Lasik Berichten ähnlich wie erfundene Amazonbewertungen oder Hotelbewertungen ( ein ganzes Forum http://augenlaser.operationauge.de/ ist kommerziel, ich habe mich damals sehr davon beeinflussen lassen. viele Kommentare sind gefälscht, frei erfunden, um echte negative Berichte über Lasik sofort zu entlasten " ungefähr so: gedulde dich noch ein wenig, das hatte ich auch, das wird bald wieder viel besser, ich kann heute sehr gut sehen)

Ein Augenarzt kann in kürzester Zeit mehr verdienen wie in seinem ganzen Leben als praktizierender Arzt.

Kein Augenarzt, selbst die selber lasern, ist operiert!!! Angeblich einer aus Bayern!

Mach nicht diesen Fehler. Jeder der beruflich ein bisschen was erreichen will ist ganz klar davon abzuraten. Jeder der am PC arbeitet, überhaupt jeder der konzentriert arbeiten will.

Jeder Brillenträger weiss was 0,25 bis 0,5 Dioptrien ausmachen. Bei vielen wird nach Lasik solch Werte übrig bleiben. Man sieht zwar alles , aber nicht so scharf wie vorher.

Lasst die Finger davon. Fragt lieber mal eure Augenärzte weshalb sie sich nicht lasern lassen. Aber bei Gedanken des Verdienstes die diese machen, schaffen sie es mit einer Leichtigkeit mit coolness zu reagieren, denn sie machen enormes Geld.

Aber Fakt ist, keiner von diesen Leuten ist gelasert - eher würden diese kontaktlinsen tragen und euch belügen!

Augen Lasern in der Türkei - hat hier jemand Erfahrung?

Hallo ,

Und zwar möchte ich (24j) gern meine Kurzsichtigkeit weglasern. War heute bei einem Beratungsgespräch in Deutschland und Bei mir kommt leider nur die prk Methode in frage , hat wer Erfahrung generell mit dieser Methode und Vllt auch damit es in der Türkei gemacht zu haben ? Meint ihr das ist gefährlich da ? Hier kosten beide Augen 1600 und da 1000 mit Flügen und Übernachtung . Oder meint ihr sch.. Aufs Geld lieber auf Nummer sicher gehen & es in Deutschland machen lassen ?

...zur Frage

Augen-Laser OP - Ab wann kann man wieder fernsehen?

Ich hatte vor 7 Tagen eine PRK Augen-Laser-OP in der Türkei. Ich sehe noch recht verschwommen, komme aber gut im Haus zurecht.

Ab wann kann / darf / wird es empfohlen wieder fernsehen zu schauen?

Hat jemand Erfahrungen gemacht? Beschädigt man seine Augen wenn zu früh wieder damit anfängt?

...zur Frage

Habt ihr Erfahrungen mit dem Augenlasern gemacht und wenn ja welche?

...zur Frage

Leistenbruch op wann kann ich in den Urlaub fliegen?

Hallo,
bei mir wird ein Leistenbruch festgestellt.
ich wollte am 24 Januar in die Türkei fliegen.
ein op Termin steht noch nicht fest, wann darf ich nach der OP den fliegen ?

...zur Frage

Warum ist Augenlasern in der Türkei ca. 80% günstiger als in Deutschland?

Hallo,

Kann jemand mir bitte sagen warum in der Türkei Augen lOperationen viel günstiger als in Deutschland sind ?

Z.B. Kosten in Deustchland - Femto Lasik beide Augen ca 4000€

Und in Türkei BEIDE AUGEN 1100€ ( Tüv zertifiziert)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?