Hat jemand Erfahrungen mit Assessment Center gemacht?

2 Antworten

Das kommt immer auch auf die Qualität des potentiellen Arbeitgebers an.

Viele zwielichtige Unternehmen machen gerne "Datensammlung" und lassen so 20 Bewerber einfach Ideen und Content zusammentragen oder gar noch gratis in Straßen promoten oder Umfragen erstellen.

Dann gibt es die etwas "gehobeneren", bei denen es oft Gruppenarbeiten und Präsentationen gibt. Da können schon mal 8-20 Bewerber kommen.

Kommt auch auf die Stelle, Größe des Betriebs usw. an..

Es gibt diverse Arten von Assessment Centern. Im Allgemeinen geht es darum, wie du dich in einer Gruppe verhältst, argumentierst, positionierst, Probleme löst, Ansichten verteidigst und wie du bei den anderen ankommst.
Im Einzelgespräch teilt man dir dann mit, wie du abgeschnitten hast, ob du für die ausgeschriebene Stelle geeignet bist.
Man kann sich auf Assessment Center in Trainings auch vorbereiten.
Aber davon rate ich ab. Du bist, wer du bist. Verstellen bringt nichts.
Ganz relaxed hingehen und teilnehmen :)

Zu 1.: Die ganze Veranstaltung ist Selbstpräsentation.
Zu 2.: ca. 10 bei dem einen,15 bei dem andern.

0

Was möchtest Du wissen?