Hat jemand Erfahrungen mit Abilify? (Aripiprazol)

2 Antworten

Ich nehme es erst ein paar wenigen Monaten.

Aber auch bei mir machen sich Nebenwirkungen bemerktbar: Übelkeit, Gesichtszucken ( was schlimm klingt, aber es wirklich nicht ist!) bisschen Kopfschmerzen und Müdigkeit.

Ich habe das Medikament selbst zwar nicht ausprobiert, aber ich kann dir sagen, dass das leider zu den häufigsten Nebenwirkungen bei Abilify zählt! Du bist also sicher nicht die Einzige! ;)

epilepsie - nebenwirkungen

hallo ihr lieben:)

ich hab ne frage: hat von euch jemand epilepsie?? wenn ja welche tabletten nehmt ihr?? ich hab jetzt schon mein drittes medikament, das wirklich hilft gegen die anfälle aber ich hab sehr viele nebenwirkungen (z.B. kopfweh, schwindel, schlaflosigkeit, ...) lg banana2000

...zur Frage

Hat jemand von dem Medikament Aripiprazol (Abilify) auch extreme benommenheit?

...zur Frage

Nervosität, innere Unruhe?

Hallo Ihr! Ich bin in letzter Zeit Tag Täglich ziemlich Unruhig da in meinem Leben gerade viel aufregendes passiert wie sehr wichtige Prüfungen, Umzug, Neue Stadt, neues Zuhause usw.. bin teilweise mit allem derzeit echt überfordert und kurz vor den Tränen. (Nein ich möchte nicht zu einem Psychologen denn nach dieser aufregenden Zeit, vorallem nach der Prüfung gehts mir 100% wieder besser)

Ich wollte fragen ob ihr mir homöopathische Mittel (freiverkäufliche) empfehlen könnt die bei euch sehr gut wirken? Ich habe zum Beispiel von Bachblüten und Baldrian gehört. Nett wäre auch wenn ihr mir dazu schreibt wie oft man die nehmen darf

...zur Frage

Venlafaxin / Trevilor krasse Nebenwirkungen?

Hallo, ich nehme seit 6 Tagen 37,5 mg Venlafaxin (nicht retardiert) und die ersten Tage hatte ich "nur" Übelkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, etc als Nebenwirkungen, aber vor 3 Tagen bekam ich krasse Müdigkeit, Muskel- & Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Sehverschlechterung, Halsschmerzen durch die ständige Mundtrockenheit und ich fühle mich einfach so elend.

Heute sind die Schmerzen einfach nicht auszuhalten, einzig und allein Wärme verschafft etwas Linderung.

Ich habe dann heute mit dem Arzt gesprochen und wir haben festgelegt, dass wir das Medikament morgen absetzen und ich erstmal ein Wash-Out mache.

Hatte jemand ähnliche Nebenwirkungen? Wie lange hielten sie an und was verschaffte euch Linderung?

Ich bin hier fast am Durchdrehen.

...zur Frage

Ist Abilify gut?

Ich nehme seit Sommer 2014 Abilify. Am Anfang habe ich 7.5 mg genommen und dann bzw. jetzt 4-5 mg. Ich nehme es jetzt immernoch. Jetzt habe ich Anzeichen einer Depression, ich denke zu langsam( laut meinem Mathelehrer), habe Schwierigkeiten mich zu konzentrieren und vergiss Sachen bisschen häufiger( ist mir selber bisschen aufgefallen). Ich mache jetzt meinen Realschulabschluss. Die Lehrer sagen das ich Schwierigkeiten habe mein Wissen zu transferieren und meine Klassenlehrerin sagt ich kapiere vieles nicht. Meine Deutschlehrerin glaubt das ich Verständnisschwierigkeiten habe. Ich persönlich halte gar nichts von Medikamenten und will das mein Medikament abgesetzt wird. Ich meine wieso soll ich was gegen Schizophrenie nehmen, wenn ich nie eine Schizophrenie hatte. Okay mir wurde 2014 eine wahnhafte Störung diagnostiziert. Die ist aber schon geheilt laut meiner Psychiaterin. Ich persönlich glaube das ich mit Sport auch mein Leben in den Griff kriege. Ich habe auch das Asperger-Syndrom. Damit kann ich aber sehr gut umgehen. Ich bin 15 Jahre alt. Bald gehe ich zur Tagesklinik zum LVR Klinikum. Die Klinikschule vorbereitet sich auch sehr gut auf Schulabschlüsse vor. Momentan gehe ich in eine Privatschule. In dieser Privatschule kann man alle Schulabschlüsse machen. Hat Abilify/Aripiprazol irgendein Zugriff das ich zu langsam denke oder so? Bitte ausführlich und ehrlich antworten. Danke.

...zur Frage

Nehme seit 3 Wochen Aripiprazol(Abilify).Woche #1-2 :5mg und ab Woche #3:10mg.Ich will das jetzt absetzen wegen der Nebenwirkungen?

Kann ich das von heute auf morgen absetzen? Die Schwächegefühle sind wirklich sehr stark und hindern mich daran meinen Alltag zu bewältigen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?