Hat jemand Erfahrungen mit " I make Young sexy - Body Change"?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

Meine Antwort kommt etwas spät, ich bin leider erst eben auf diese Frage gestoßen. Ich mache Bodychange nun schon zum 2. Mal und kann etwas davon berichten.

Zum ersten bekommt man nicht nur "Fitnessvideos" gesendet, das ist Quatsch. Bodychange ist eine Ernährungsumstellung, bei welcher auf Kohlenhydrate, Zuckerarten und Süßstoffe verzichtet wird. Das hat Anfangs den Nachteil, dass man einen richtigen Zuckerentzug macht, der einen die ersten 1-2 Wochen ziemlich fertig machen kann. Da ich auch Raucher bin vergleiche ich es mal vom "Gefühl" her mit einem radikalen Nikotinentzug. Doch wenn das erst mal vorbei ist, ist wirklich alles easy.

Man bekommt jede Woche eine "Motivation" gesendet und auch Rezeptvideos, unter anderem gibt's auch das "Erfolgstool" in welches man Bilder hochladen kann, jede Woche seinen Umfang und das Gewicht eingibt und man angezeigt bekommt, wieviel Prozent man seinem Ziel schon näher gekommen ist. Man erhält sämtliche PDF Dateien mit den FAQ's und dem Ernährungskonzept, was man essen darf und was nicht, eine Menge Rezepte usw. 

Auf Milchprodukte und Obst wird auch verzichtet, nur nach einem anstrengenden Training sind diese erlaubt. Ein mal in der Woche gibt es den "Loadday", bei dem man essen darf was man will. Dazu muss ich sagen, dass ich nach ein paar Wochen schon nicht mehr viel runter bekommen hatte an meinem Loadday, und Junkfood war garnicht mehr so lecker, wie es einmal war! 

Ich bin 1,63m groß und wog 63 kg, nach 5 Wochen hatte ich 6 Kilo runter. Dazu muss ich sagen dass ich mich sehr(!) streng an das Konzept gehalten habe. Ich musste das Programm wegen meiner Operation leider abbrechen, doch ich bin so überzeugt von der Sache dass ich es nochmal durchziehe. Was ich nicht so toll fand war die Community, diese reagierte auf meine Fragen und Bilder richtig ekelhaft, aber auf die Community kann man getrost verzichten, die braucht man wirklich nicht. Die beste Motivation gibt das Erfolgstool.

Bodychange Classic kostet zwar satte 89€, aber für mich hat es sich gelohnt. Ich würde das Programm auf jeden Fall empfehlen! 

Dazu kann ich es auch jedem empfehlen, der ein "Dolichosigma" oder ein "Megakolon" hat. Mit der Ernährungsumstellung hat sich auch meine Verdauung sehr zum positiven verändert. 

Ich hoffe ich konnte helfen! Bei Fragen einfach kommentieren :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist alles Quatsch. Du zahlst viel Geld für Videolektionen, die du dann sowieso nicht machst. Und - die du von anderen (und ECHTEN !) Fitnesstrainern auf Youtube kostenlos bekommst.

Reine Geldschneiderei, hat keinen Sinn, lass es.

Nimm dir das Geld und gehe dafür lieber in ein richtiges Fitness-Studio, da hast du reale Fitnesslehrer, die dir reale und echte auf dich abgestimmte Trainingspläne ausarbeiten, das bringt dann auch was.

Und wenn du denkst, dass ein Fitness-Studio keinen Sinn hat, weil du da sowieso nicht hingehst, dann sei dir sicher, dass du dann auch irgendwelche Videolektionen nicht machen wirst.

Kurzum - das ist sinnloses Zeugs, Geldverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?