hat jemand Erfahrungen mir der Arbeit als Freelancer/Freiberufler gemacht?

3 Antworten

Ich habe als freelancer gearbeitet bevor ich mich doch entschlossen habe fest einzustellen. Chef lässt mir noch genug Freiraum.

Erfahrungen sind zwar gut m zu hören. Aber was du brauchst ist viel vitamin B. Gerade Grafikdesign ist ja dafür beliebt. Also musst du auch wirklich gut sein. Oder die richtigen Leute kennen.

Wenn du aber jung bist und keine Verpflichtungen. Ahja probiere es aus. Versuche Kontakte aufzubauen die Aufträge versprechen können. Arbeite an deine skills aber auch soft skills. Schau das du den Garant findest der dich auszeichnet und besonders macht.

Hallo Nayes :)
Wie kam es denn, dass du dich doch entschieden hast wieder zurück ins Büro zu gehen und wie lange hast du als Freelancer gearbeitet?

Liebe Grüße

0

Dazu gibt es keine pauschale Antwort und Erfahrungen Anderer helfen dir da auch nicht. Kannst du denn etwas Besonderes? Wer sollte dich dafür bezahlen wollen? Treibst du etwas voran oder stellst du nur Fragen im Internet? Hast du Kontakte oder kannst du dir welche Aufbauen?

Ausbildung und Abi sind sicher eine gute Grundlagen. Ins kalte Wasser springen ist denke ich schwierig, woher sollten denn Aufträge kommen, wenn du dich nicht schon vorher vermarktet hast? Ich würde sowas eher wachsen lassen und klein anfangen. Grafikdesign ist nicht gerade eine Ausnahmeidee was die Konkurrenz verschärft und es dir zusätzlich schwer macht.

ich bin ein sehr kreativer Kopf und habe auch seit dem ich 16 bin durch Kunst etwas Geld nebenbei verdient. Kontakte muss man sich ja erstmal aufbauen in dem man Projekte beginnt. Die fallen ja nicht vom Himml. Ich habe mir überlegt, dass ich erstmal 1 1/2 jahre in meinem Beruf bleibe und währenddessen auf Freelancerseiten anbiete Logos zu designen und mich auch als Texter zu versuchen. Aufträge kommen daher dass man seine Leustungen im Internet anbietet oder habe ich dein Frage falsch verstanden? Natürlich gibt es Konkurrenz aber die gibt es in jeder Branche und wenn es nicht funktionieren würde, würde es ja keiner machen. Ich glaube die wenigsten Leute haben Vitamin B am anfang, allein schon weil Grafikdesign garnicht so viele machen wie du glaubst. Ich hab in meinem Umfeld keinen einzigen Grafikdesigner, aller höchstens jemanden den der eine Ausbildung zum Medienkaufmann gemacht hat. Die meisten Leute findet man in der Bank, in der Industrie oder im medizinischen Sektor.

0

In der 'Branche' Grafikdesign tummeln sich soooo viele Konkurrenten - mit und ohne fundierte Ausbildung - dass es schwer wird, sich damit selbstständig zu machen, wenn man nicht schon über zahlreiche Kontakte und das nötige know how verfügt.

Was möchtest Du wissen?