Hat jemand Erfahrungen im Pharmazie Studium?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

  1. Hauptsächlich besteht das Pharmaziestudium aus Chemie. Biologie nimmt auch einen großen Teil ein. Physik und Mathematik sind auch hilfreich, spielen aber nur eine kleinere Rolle. Im späteren Verlauf lernt man auch medizinische Grundlagen.
  2. Fundiertes Vorwissen aus der Schule ist eigentlich gar nicht nötig, aber hilfreich. Entsprechend deiner ersten Frage sollte besonderes Augenmerk auf Chemie und Bio liegen.
  3. Das kommt darauf an, an welche Uni du willst. Ich kann hauptsächlich nur von München reden, weil ich dort studiere und noch einiges von meinen Kommilitonen mitbekommen habe. Im Sommersemester ist die Grenze in der Regel lockerer, da kommt man mit ca. 2,6 noch im Nachrückverfahren rein. Im Wintersemester ist es ein wenig strenger. Ich kenne einen, der mit 2,0 im Hauptverfahren einen Platz bekommen hat. Im Nachrückverfahren ging es vielleicht bis 2,3, das weiß ich leider nicht genau. Ist aber sowieso jedes Jahr ein bisschen anders.
  4. Da wäre es das Beste, du würdest einfach mal ein Praktikum in einer Apotheke machen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?