Hat jemand erfahrungen gemacht mit antidepressiva flouxetin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuerst einmal musst du dir der Tatsache bewusst sein, dass jeder anders auf Antidepressiva reagiert; nur weil es gut bei dem einen wirkt, heißt das nicht automatisch, dass es auch gut bei dem anderen wirkt. Jedes Gehirn und jeder Körper ist individuell. Ich persönlich (16) nehme seit Anfang des Jahres Fluoextin und kann dir nur sagen, dass es mir mittelmäßig hilft. Ich habe eine Steigerung des Antriebs bemerkt und hin und wieder eine Besserung der Stimmung, aber dafür sind die depressiven Phasen umso heftiger. Abgesehen von starken suizidalen Gedanken (wobei ich mir nicht sicher bin, ob das nicht eher an den Depressionen selbst als am Medikament liegt) sind mir Nebenwirkungen generell fast gar nicht aufgefallen. An deiner Stelle würde ich mich einfach mal darauf einlassen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir hat es geholfen. Ich habe eher ab- als zugenommen. Die Nebenwirkungen hielten sich so sehr in Grenzen, dass ich sie jetzt noch nicht einmal auflisten könnte. Du weisst aber schon, dass du geduldig sein musst: Es kann durchaus mal drei bis vier Wochen dauern, bis wirklich ein positiver Effekt eintritt. Alles Gute für dich, halt die Ohren steif und gib nicht auf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Uch selbst nicht ,aber meine mutter . Ich habe auch mal eine präsentation darüber genommen ,die nebenwirkungen sind echt krass:
Selbstmoed gedanken
Schweiß ausbrüche
Schwindel
Fieber
Übelkeiten
Und weiter weis ich nicht mehr...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mondbarchen
07.04.2016, 23:19

ja hab ich auch schon gehört, was für nebenwirkungen hatte denn deine mutter denn so?

0

Probiere es aus. Und sammle deine eigenen Erfahrungen mit dem Medikament. Halte dich an die Absprachen mit deinem behandelnden Facharzt und wenn es wirklich zu den schlimmsten Nebenwirkungen oder anderen Problemen damit kommt so wende dich im vertrauen an ihn.

Die Entscheidung scheint gut überlegt zu sein, mehr als mit seiner Wirkung nicht gut genug zur Besserung deiner Symptomatik unterstützend beitragen zu können wird dir das Fluoxetin eher nicht antun.

Viel Erfolg mit deinem Versuch von Fluoxetin und Gute Besserung! 🍀

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?