Hat jemand Erfahrung von der TAS in Köln?

1 Antwort

Die TAS ist eigentlich für diejenigen da, die nach der regulären Schule, Ausbildung und ein paar Arbeitsjahren oder nach der Kindererziehung die Schulbildung  verbessern möchten um dann eventuell einen neuen Beruf ausüben zu können.   Es ist keine Parkposition zum warten auf einen Ausbildungsplatz.

In deinem Fall gibt es im Wesentlichen zwei Hürden: du musst mindesten 17 Jahre alt sein und du musst zu Beginn der Zeit an der TAS arbeiten gehen, (mindestens mit einem Minijob) oder Kinder erzogen haben. 

Es gibt aber eine Beratung an der TAS, die ich dir empfehlen würde. Die genauen Aufnahmebedingung für die TAS  kannst du hier nachlesen:

https://www.tas-koeln.de/schulabschluss-nachholen/anmeldevoraussetzungen/

Für Beratung guck hier:

https://www.tas-koeln.de/schulabschluss-nachholen/beratung-und-anmeldung/

Du müsstest mal schreiben,  wie du dir überhaupt den Weg in einen Beruf vorstellst. Dann werden dir hier im Forum sicher ein paar Ratschläge gegeben.

 

Was möchtest Du wissen?