Hat jemand Erfahrung und kann mir weiter helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi :) 

Also ich habe zwar nicht in der Oberstufe gearbeitet, aber vielleicht hilft dir ja meine Meinung trotzdem weiter. 

Seit meinem Abi letzten Jahres habe, arbeite ich als Aushilfe in einem Backshop, weil ich keinen Ausbildungsplatz gefunden habe. Selbst wenn sich der Job nach nicht viel anhört, bin ich doch ziemlich froh ihn zu haben. Erstmal sitze ich nicht nur Zuhause rum, sondern habe eine Beschäftigung. Die Arbeit an sich macht mich glücklich, ich habe meinen kleinen Verantwortungsbereich, kann meine Arbeit strukturieren und der Kundenkontakt kommt auch nicht zu kurz. Für mich ist das schon eine Erfahrung wert und eine Abwechslung zum Alltag ist das auch. Praktisch Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln - seien sie noch so klein - ist etwas anderes, als sie theoretisch zu lesen oder zu hören.

Du hast in deiner Frage gar nicht dazu geschrieben, wie du zu der ganzen Sache stehst. Ich denke, dass du unabhängig von deinen Eltern am besten einschätzen kannst, wie du lernst. Ich weiß, man möchte seinen Eltern immer alles recht machen, aber du solltest diese Entscheidung unabhängig von ihnen treffen, es ist dein Leben. 

Wenn du denkst, dass du die Schule mit dem Job vereinbaren kannst, dann würde ich ihn weiterführen. Es kann eine nette Abwechslung zur Schulzeit sein und du verdienst Geld (bekommst sicher auch gutes Trinkgeld)

Wenn du dich aber selber mit dieser Entscheidung nicht so wohl fühlst, würde ich die ganze Sache vielleicht nochmal mit deinen Eltern oder vielleicht deinem Chef durchgehen. (Er wird ja einschätzen können, wie du arbeitest) Solltest du auf jeden Fall nicht weiter machen wollen, ist das nun auch kein Halsbruch. Keiner wird von dir erwarten, dass du während

Also ich bin 17 und mache auch gerade mein Abi und bin ebenfalls in der Q1. Wenn dir Aufgefallen ist, dass deine mündlichen oder auch deine schriftlichen schlechter geworden sind, solltest du mal schauen, was der Grund ist. Vlt reicht dir ja nicht die Zeit zum lernen, oder hats zu viel Stress durch deinen Nebenjob zusammen mit deinen Klausuren, vlt einer Beziehung oder auch die Gedanken an deinen späteren Beruf.

Wünsche dir noch viel Glück:)

Ps:Hast du G8 oder G9?

obwohl ich nur einmal die Woche arbeite und dann zwischen 4-5 Stunden...

Das wird dir sicherlich nicht schaden.

Was möchtest Du wissen?