Hat jemand Erfahrung oder selbst mitgemacht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Blödsinn, keine Mutter muss 120km fahren um das Kind dem Vater zu bringen. Der Vater muss sich schon zum Kind bemühen. Wenn ein Vater droht das Kind weg zu nehmen sollte er sofort angezeigt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Vater ein Umgangsrecht mit seinem Kind hat, dann kann der Vater das Kind bei der Mutter abholen - nirgends steht, dass die Mutter das Kind hinbringen muss. Aber es wäre gut, wenn sich beide das Holen/ Bringen des Kindes teilen würden, damit die "Last" gleich verteilt ist.

Das Kind muss darüber hinaus überhaupt nicht zu den Großeltern gebracht werden, das kann der Vater des Kindes in Bezug auf seine Eltern allein organisieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wer das Sorgerecht hat. Wenn sie beide das haben muss der Vater das Kind holen und nicht die Mutter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn das kind selber nicht will, muss sie niht, denke ich.. vor allem wenn er sie beschimpft etc. und wenn er sih beschweren sollte, oder so habt ihr ja eure gründe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuturePati
10.01.2016, 15:25

Die kleine ist noch nicht in dem Alter um selbst zu entscheiden

0

Er kann sein Kind auch selber abholen. Du musst ja nicht immer rennen. Dazu kann er wegen Beleidigung angezeigt werden ;3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FuturePati
10.01.2016, 15:26

Die Mutter hat das Sorgerecht

0
Kommentar von selkyx
10.01.2016, 21:52

STEHE VOLL HINTER DIR CRUSCHER

0

Was möchtest Du wissen?