Hat jemand Erfahrung mit Weidezaunprüfgeräten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn es etwas teurer sein darf, gibt es eine Lösung. Fest installierte Zauntester, die auch auf Entfernung erkennbar sind. Von Electra z.B. das Signallicht Powertest.Davon bräuchtest Du dann allerdings eine ganze Menge. Bei einem Preis von knapp 20€ kein billiges Vergnügen. Dafür könntest Du dann mit einem kurzen Blick und ohne Lauferei erkennen, ob der Zaun OK ist bzw. in welchem Bereich ein Problem besteht.

Wenn Du zwischen die Zaunreihen im Abstand von ca. 50m die Litzen mit Kabeln verbindest, brauchst Du nur eine Litze prüfen. Sollte in einer Litze der Draht gebrochen sein, stellt das dann auch kein Problem mehr dar. Über die Querverbindungen kommt der Strom trotzdem an. Normalerweise hast Du dann auf dem gesammten Zaun die gleiche Spannung. Um Fehler zu finden, die Spannungsverluste verursachen, brauche ich nur selten einen Zaunprüfer. Bewuchs erkennt man auch so, defekte Isolatoren knacken bei feuchtem Wetter. Allerdings habe ich mit defekten Isolatoren keine Probleme mehr, weil ich ausschließlich Kunststoffpfähle verwende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da jeder Stromfluß ja ein elektromagnetisches Feld verursacht, das auch immer eine Ausrichting hat, kann ich mir durchaus vorstellen, das das funktioniert! Solange es sich bei dem Fehler um einen Kurzschluß handelt! Bei Zwei Kurzschlüssen oder Unterbrechungen dürfte das Gerärt wohl nix nützen!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiritStar
20.06.2011, 08:30

Danke für die Antwort. Um elektromagnetische Felder so genau zu messen sind aber meist sehr teure Geräte nötig. Aber es könnte nach dem Prinzip natürlich event. klappen. Auch wenn entsprechende NF Spektrumanalyser die dies wirklich genau könnten ca. ab ca. 1000,00€ kosten. Nach oben natürlich keine Grenzen. Daher meine Skepsis - und ein Prüfgerät für 100,00€ oder mehr ist im Weidezaunberech auch nicht gerade ein Schnäppchen.

0

Laß Dich am besten in einem Raiffeisenhandel beraten, dort kaufen die Landwirte und die haben Erfahrung.

Es ist sicherlich auch möglich, Testberichte bei Google zu finden oder bei der Verbraucherzentrale.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fass einfach dran. Wenns kribbelt ist alles OK, wenn nicht ists kaputt. Der Stromschlag ist ungefährlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SpiritStar
20.06.2011, 08:24

Witzbold... bei 5km Zaun bin ich dann am Abend auf jeden Fall ordentlich geladen und geschockt, bis ich den ganzen Zaun geprüft habe :-)Unser Zentralgerät hat 10.000V und eine hohe Schlagstärke (Joule) - da ist das wirklich kein Spaß an den Zaun zu fassen...

0

Was möchtest Du wissen?