Hat jemand erfahrung mit waldorf frommer?

3 Antworten

Hatte vor vielen Jahren mal das Vergnügen mit den Herren und Damen der Kanzlei.

Inzwischen hat sich rechtlich einiges geändert.

Eltern müssen (sofern die "Kinder" belehrt sind) nicht zwingendermaßen dafür aufkommen.

Ich empfehle dir die Kanzlei Wilde-Beuger-Solmecke:

Herr Solmecke hat auch einen Kanal auf YouTube auf dem er viele Fragen zu dem Thema Abmahnung beantwortet:

https://www.youtube.com/channel/UCb5TfGtSgvNPVPQawfCFuAw

Da ihr allerdings schon regen Briefverkehr mit WF habt/hattet sieht es etwas schlecht aus.

"Da ihr allerdings schon regen Briefverkehr mit WF habt/hattet sieht es etwas schlecht aus."

So schlecht muß es gar nicht sein. Warum eigentlich? Hat der eingeschaltete Anwalt ungeschickte Erklärungen abgegeben?

Wichtig sind eine rechtssichere, modifizierte Unterlassungserklärung und den Verstoß auf keinen Fall zuzugeben. Schaut Euch mal folgendes BGH-Urteil an:

http://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bgh&Art=en&Datum=Aktuell&nr=76605&linked=pm

Dort steht drin, wie Ihr Euch mit einem WLAN-Hack der Haftung entzieht:

1.) Wifi-Router mit WPA2-Verschlüsselung

2.) individuelles Paßwort

3.) Sicherheitslücke mit Gebrauchsanweisung ermitteln

4.) dem Internetprovider die Schuld geben wegen Überlassung eines unsicheren Routers und schlechter Aufklärung

1
@gandul

Muss nicht sein ... richtig. Ich weiß aber nicht, was da schon an Verkehr war und vor allem welche Unterlassungserklärung abgegeben wurde.

Da mir das auch ein wenig zu viel Text war, habe ich auf den Kanal von RA Solmecke verwiesen, der das nun recht genau und aktuell erklärt.

0

Dein kleiner Bruder sollte sich mal von den Computern entfernen. Deine Eltern müssen das bezahlen, sie haben dich Pflicht auf euch aufzupassen

Was möchtest Du wissen?